Showcase von Xbox und Bethesda Games: “The Outer Worlds 2”, “Age of Empires IV”, “Halo Infinite”, und mehr

0

Showcase von Xbox und Bethesda Games: “The Outer Worlds 2”, “Age of Empires IV”, “Halo Infinite”, und mehr

Xbox und Bethesda haben heute eine gemeinsame digitale Vorführung abgehalten. Microsoft besitzt nun beide Firmen. Sie hatten eine Menge an Informationen zu teilen. Zum Beispiel erklärten sie, dass “Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes” und ein Spin-Off “Eiyuden Chronicle: Rising”, die beide von ehemaligen “Suikoden”-Entwicklern entwickelt wurden, zum Start im Jahr 2023 bzw. 2022 im Xbox Game Pass verfügbar sein werden. Doch das war in den Augen vieler Gamer die am wenigsten spannende Nachricht.

Caschy hat bereits bemerkt, dass neue Informationen zu “Diablo II: Resurrected” enthüllt wurden, ebenso wie die Erkenntnis, dass der “Microsoft Flight Simulator” ab Ende Juli im Game Pass für Konsolen enthalten sein wird. “Yakuza: Like A Dragon” (Testbericht hier) ist neu in der Game-Pass-Flatrate und damit enthalten.

“Forza Horizon 5” sieht aber schon jetzt fantastisch aus und wird diesmal in Mexiko spielen. Es wird laut Phil Spencer von Grund auf für die Xbox Series X|S entwickelt. Am 9. November 2021 wird der Film veröffentlicht. Natürlich war ich zum Start ein Game-Pass-Abonnent, wie praktisch alle gezeigten Titel auch.

Das kommende Rollenspiel von Obsidian Entertainment, “The Outer Worlds 2”, befindet sich noch in der Anfangsphase, was in dem Video verdeutlicht wird. So zeigt der Film nichts Greifbares, und der Sprecher erklärt zynisch, dass alles fertig sei, außer dem Titel des Spiels. Aber das reicht, um mich zu begeistern, denn das erste Spiel war fantastisch.

Außerdem gab es Neuigkeiten zu “Age of Empires IV”. Das Strategiespiel erscheint am 28. Oktober 2021, und die Erwartungen an diese legendäre Spieleserie sind natürlich hoch.

Das kann man sicherlich auch von “Halo Infinite” behaupten. Dort wurde der kostenlose Multiplayer angepriesen. Er interessiert mich zwar nicht so sehr wie die Kampagne, aber viele Spieler werden sicher ihre Freude daran haben.

Natürlich werde ich auch einen Blick auf “Stalker 2: Heart of Chernobyl” werfen. Die Grafik sieht sehr ansprechend aus und die düstere Atmosphäre knüpft nahtlos an die Vorgänger an.

“A Plague Tale Requiem” sollte ebenfalls seine Fans finden, denn das erste Spiel war ein Überraschungshit. Es kommt direkt am Erscheinungstag in den Game Pass, wird aber erst 2022 verfügbar sein.

“Replaced” sieht ebenfalls überraschend gut aus und mischt, so seltsam es klingt, fotorealistische Elemente mit Pixelgrafik, was zu einer… Diese Geschichte wird bald aktualisiert.

Share.

Leave A Reply