Sharp bringt 4K-Fernseher mit Android TV nach Europa.

0

Sharp bringt 4K-Fernseher mit Android TV nach Europa.

Sharp Europe bringt wieder einmal Fernseher in ganz Europa auf den Markt. Die kommenden Modellreihen DN und DL haben viele Gemeinsamkeiten und laufen auf Android TV. Ein Design mit kleinen Rahmen, VA-Panels und Diagonalen von 42 bis 65 Zoll wird von den Japanern beworben. Außerdem wird Dolby Atmos unterstützt (nur DN). Außerdem gibt es einen integrierten Google Chromecast und den Google Assistant.

Die HDR-Formate, die die DL- und DN-Serie unterscheiden, sind wie folgt: Dolby Vision wird nur vom Sharp DN unterstützt, während der DL auf HDR10 und HLG beschränkt ist. Die 65-Zoll-Modelle beider Serien verfügen über ein Harman Kardon 2.1-Lautsprechersystem. Die neuen Smart-TVs werden voraussichtlich zwischen Juli und August 2021 in Europa erhältlich sein. Auch ein Release in Deutschland ist geplant, die Preise stehen aber noch nicht fest.

Der Sharp DL wird in drei Modellen erhältlich sein: DL2, DL3 und DL4. Die Modelle DN3, DN4 und DN5 werden verfügbar sein.

Share.

Leave A Reply