Samsung: Software-Unterstützung für Tizen-basierte Wearables wird fortgesetzt.

0

Samsung: Software-Unterstützung für Tizen-basierte Wearables wird fortgesetzt.

Es wurde zuvor spekuliert, dass Samsung Wear OS, das jetzt nur noch als Wear bekannt ist, für eine kommende Galaxy Watch verwenden wird, aber die Dinge haben sich anders entwickelt. Google und Samsung haben sich zusammengetan, um die Wear-Plattform gemeinsam zu entwickeln.

Sie kombinieren das “Beste von Wear und Tizen”, um eine bessere Leistung, längere Akkulaufzeit und andere Vorteile zu bieten. Mit den heutigen Prozessoren sollen Apps bis zu 30 Prozent schneller laden und die Bedienung soll viel flüssiger sein als bisher. Nutzer der Galaxy Watch werden die gleichen Funktionen auf Wear nutzen können.

Samsung hat erkannt, dass Gesundheit und Wellness ganz oben auf der Prioritätenliste der Menschen stehen und freut sich darauf, das Gesundheitserlebnis auf der neuen, vereinheitlichten Plattform mit Google zu verbessern.

Bestehende Tizen-Smartwatch-Besitzer werden wahrscheinlich eine Menge Fragen haben. Was wird als nächstes passieren? Samsung will grünes Licht geben. Nach der Produkteinführung werden Kunden, die bereits Tizen-basierte Galaxy-Smartwatches besitzen, mindestens drei Jahre lang Software-Support erhalten.

Share.

Leave A Reply