Raspi 400, PS5, Xbox Serie X & S | c’t Uplink #35.2.

0

Heute geht es im c’t Uplink um die Tests des neuen Raspberry Pi 400, der Playstation 5 und der Xbox Serien S und X.

Heute im c’t Uplink testen wir den neuen Raspberry Pi 400, die Playstation 5 und die Xbox Serien S und X.

Michael ist von dem Playstation-Controller beeindruckt.

Es könnte spannend sein, zu sehen, wie die Spieleentwickler die neuen Funktionen in ihre Spiele integrieren.

Apropos Spiele: In den ersten Monaten werden Sie wahrscheinlich nicht so viele neue exklusive Titel sehen.

Alexander Spier und Michael Wieczorek haben für heise online die neuen Spielkonsolen getestet, die bereits ausverkauft sind.

Obwohl die Xbox-Serie X die Playstation in Sachen Leistung übertrifft, ist der Unterschied gering.

Beide haben SSDs mit ordentlicher Kapazität eingebaut (PS5 800 GByte, Xbox 1 TByte) – aber bei der Größe der heutigen Spiele wird es immer noch knapp.

Wir sprechen auch über die Geräusch- und Wärmeentwicklung und die Gehäuseform.

Der neue Raspi erinnert uns an den C64 und viele andere Computer der 90er Jahre: Alles ist in einem Tastaturgehäuse, an das man Monitor und Maus anschließt.

Der Mini-PC richtet sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler.

c’t-Redakteur Christof Windeck hat ihn bereits getestet und erklärt, was ihn technisch von einem Raspberry Pi 4 unterscheidet.

ALDI SÜD IT

=== Werbung/Sponsorenhinweis ===

Auch anwesend: Achim Barczok, Alex Spier, Christof Windeck, Michael Wieczorek

=== Anzeige / Hinweis des Sponsors Ende ===

Für weitere Informationen über IT-Jobs bei ALDI SÜD besuchen Sie bitte https://it-jobs.

aldi-sued.

de/teams?pk_kampagne=heise_Podcast_1

IT, wie wir sie bei ALDI SÜD verstehen, ist viel mehr als ein paar Codes an den richtigen Stellen.

Unsere IT durchdringt jeden Bereich unseres Unternehmens.

Jede Abteilung, jeden einzelnen Schritt, bis Kunde und Produkt den Markt verlassen.

Unsere IT macht den Handel effizienter und erfolgreicher, und vor allem: Die Kunden sind zufriedener.

..

Share.

Leave A Reply