Rare’s “Everwild” wird mit großer Wahrscheinlichkeit komplett überarbeitet.

0

Rare’s “Everwild” wird mit großer Wahrscheinlichkeit komplett überarbeitet.

Das nächste Spiel von Rare, “Everwild”, wurde von Microsoft erstmals im Jahr 2019 enthüllt. Damals fand ich die Grafik und die Atmosphäre sehr vielversprechend. Danach hörte man wenig von dem Spiel, und auch auf der diesjährigen E3 2021 schwieg das Team Xbox. Dies scheint einen Grund zu haben. Berichten zufolge soll die Entwicklung komplett umgestellt werden.

Simon Woodroffe, der erste Creative Director, verabschiedete sich. Daraufhin kam es zu einem Umdenken und weitere wichtige Mitglieder des Teams wurden ausgetauscht. Die Frage, in welche Richtung “Everwild” gehen soll, wurde daraufhin neu überdacht. Auf das Ergebnis wird man noch lange warten müssen. Intern ist man derzeit optimistisch für eine Veröffentlichung im Jahr 2024.

Gregg Mayles wird nun für die Entwicklung bei Rare verantwortlich sein. Er ist seit 1989 bei der Firma und hat an Hits wie “Donkey Kong Country” mitgearbeitet. Allerdings scheint es hinter den Kulissen ein gewisses Drama zu geben, denn “Everwild” soll sich bereits seit 2014 in Entwicklung befinden. Ein Erscheinungsdatum von 2024 würde eine Entwicklungszeit von zehn Jahren bedeuten.

Unbekannten Quellen zufolge gab es Probleme, eine klare Richtung für das Gameplay vorzugeben. Demzufolge war das Spiel im Jahr 2020 noch ein Third-Person-Shooter mit gottähnlichen Elementen. Die Probleme entstanden vor allem durch den Wunsch des Rare-Managements nach einem Titel ohne Kämpfe. Mal sehen, ob diese Strategie aufgeht oder ob am Ende ein völlig neues Spiel entsteht.

Share.

Leave A Reply