Project Hazel von Razer ist eine Gesichtsmaske mit RGB-Technologie, die als Produkt auf den Markt kommen wird.

0

Project Hazel von Razer ist eine Gesichtsmaske mit RGB-Technologie, die als Produkt auf den Markt kommen wird.

Razer wird eine Gesichtsmaske mit RGB-Beleuchtung herausbringen. Das Unternehmen ist unter PC-Gamern für seine verschiedenen Peripheriegeräte und Notebooks bekannt. Das Konzept wurde bereits auf der CES 2021 gezeigt, aber es gab keine Garantie, dass es ein Produkt für den Massenmarkt werden würde. Razer hat bereits bestätigt, dass Project Hazel in Zukunft produziert werden soll.

Die ungewöhnliche Maske hat nicht nur eine RGB-Beleuchtung, sondern behauptet auch, die Luft so gut zu filtern wie eine Maske, die dem KN95-Standard entspricht. Aus diesem Grund gibt es eingebaute Ventilatoren. Eine weitere Technik ist, dass der Bereich um die Lippen herum noch frei ist. Dies wird von Razer als Vorteil in sozialen Situationen angepriesen. Ein Mikrofon und ein Lautsprecher sind ebenfalls eingebaut, um die Stimme zu verstärken und besser verständlich zu machen. Im Inneren soll es keinen “Nebel” geben, der durch Ein- und Ausatmen entsteht, so dass die Lippen ständig sichtbar sind.

Project Hazel ist laut Razer-CEO Min-Liang Tan auch ökologisch verantwortungsbewusster, da die Maske organisch hergestellt ist und mehrmals getragen werden kann. Der CEO glaubt, dass die Maske auch nach den Impfungen in größeren Menschenmengen ihren Zweck erfüllen wird. Denn nur durch das Tragen einer Maske lässt sich die Ansteckungsgefahr einschränken. Vor allem, wenn die Impfkampagnen in manchen Ländern gerade erst anlaufen und viele Entwicklungsländer Schwierigkeiten haben, Impfstoffe zu beschaffen.

Ein etwas amüsantes Produkt, das demonstriert, wie RGB-Beleuchtung mittlerweile in allen Lebenslagen eingesetzt wird – sogar eine Gesichtsmaske wird es geben. Der Preis hingegen bleibt abzuwarten. Das Gesamtpaket von Project Hazel erscheint mir angesichts der ganzen Technik (LED-Beleuchtung, Lüfter, Lautsprecher, Mikrofon) nicht gerade billig zu sein.

Ich bin gespannt, ob das finale Produkt seine Zielgruppe ansprechen wird, oder ob Razer einfach nur versucht, in die Medien zu kommen und nur begrenzte Stückzahlen herstellen möchte.

Share.

Leave A Reply