Pleite! Ricky Shayne, ein Ex-Sänger, lebt von einer Rente von 151 Euro.

0

Pleite! Ricky Shayne, ein Ex-Sänger, lebt von einer Rente von 151 Euro.

Sein Vermögen hat er bereits angehäuft. (77) war ein legendärer Schlagerstar der 1970er Jahre. Hits wie “Ich sprenge alle Ketten” und “Mamy Blue” katapultierten den gebürtigen Ägypter an die Spitze der Charts und machten ihn zum Multimillionär. Doch kaum hatte er den Höhepunkt seines musikalischen und finanziellen Erfolges erreicht, war der Absturz umso heftiger. Sein früheres Vermögen ist nun Geschichte, der Sänger ist bankrott.

Millionär ist er schon lange nicht mehr, er fährt auch keine Luxusautos mehr und trägt keinen teuren Schmuck. Gegenüber “Bild” erzählt er, wie wenig Geld er jetzt hat: “Früher habe ich mir vorgestellt, dass das Geld immer weiter fließt.” Heute bin ich pleite und verdiene gerade mal 151 Euro Rente.” Trotzdem habe er sich in verschiedenen Branchen versucht, als er merkte, dass ihm das Vermögen entglitt. Doch nichts wollte so recht klappen.

2009 kaufte der 77-Jährige einen Kiosk in Düsseldorf, wo er fast täglich kleine Impromptu-Konzerte gab. An seinen früheren Ruhm konnte er nicht anknüpfen, nach anderthalb Jahren wurde der Laden geschlossen. Er glaubt auch zu wissen, warum er auf dem Bauch gelandet ist: Er war “einfach zu träge”. Das war etwas, das er nicht ändern konnte und wollte. Zufrieden ist die bisherige Nummer eins trotzdem.

Share.

Leave A Reply