Playstation 5 aufgrund von Koronamaßnahmen nur online verfügbar.

0

Spieler, die sich eine Konsole nicht vorab per Vorbestellung sichern konnten, wären ohne diese Einschränkung nicht in der Lage gewesen, eine Playstation 5 im Handel zu erhalten.

Nach einem chaotischen Start der Vorbestellungen nach der Enthüllung der Konsole war das Startkontingent innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.

Aufgrund der hohen Infektionsraten mit dem Coronavirus sind keine Playstation 5-Konsolen zur Einführung im stationären Einzelhandel erhältlich.

Dies gab Sony am Donnerstag bekannt.

“Um sicherzustellen, dass alle Spieler, Einzelhändler und Mitarbeiter vor COVID-19 geschützt sind, bestätigen wir heute, dass am Tag der Markteinführung (19.

19. November) alle Verkäufe über die Online-Shops unserer Einzelhandelspartner erfolgen werden.

Die PS5 ist bereits vor der Veröffentlichung vollständig ausverkauft.

Im stationären Handel wird es aber, auch wegen Corona, keine Konsolen zur Markteinführung geben.

Kunden, die ihre Vorbestellung im Laden abholen wollen, sollten sich mit dem Händler in Verbindung setzen, um einen Abholtermin zu vereinbaren.

Auf diese Weise sollen weder die Mitarbeiter noch die Kunden einem erhöhten Infektionsrisiko ausgesetzt werden.

Die Playstation 5 befindet sich bereits in den Online-Testlabors von heise.

Unter anderem haben wir bereits die Fähigkeiten des neuen Dualsense-Controllers getestet.

Die neuen Konsolen von Microsoft und Sony kommen diesen Monat auf den Markt und sind beide bereits komplett ausverkauft.

Sony setzt klassischerweise auf eine Konsole mit einheitlichen Spezifikationen, bringt aber auch eine Version ohne Laufwerk auf den Markt.

Microsoft verfolgt mit der Xbox Serie S und der Serie X (Test) unterschiedliche Strategien und will Core Gamer und Casual Gamer gleichermaßen ansprechen.

..

Share.

Leave A Reply