Open Source und Beta-Veröffentlichung von Cryptomator 2.0 für iOS

0

Open Source und Beta-Veröffentlichung von Cryptomator 2.0 für iOS

Cryptomator, ein iOS-Verschlüsselungstool, das Cloud-Daten vor unbefugtem Zugriff schützt, wurde komplett überarbeitet und ist nun vollständig in die Dateien-App von iOS integriert. Damit erfüllt die neue App in Version 2.0 einen der häufigsten Kundenwünsche. Sie ist nun in der Lage, verschlüsselte Dateien zum Beispiel direkt aus Word heraus in einen Cryptomator-Tresor zu speichern. Drag and Drop ist mit der aktualisierten Software nun auch auf dem iPad möglich. Nach Angaben der Entwickler wird Cryptomator ab sofort alle Funktionalitäten der Files-App unterstützen.

Dies ist die erste öffentliche Beta-Version, die Sie auf TestFlight kostenlos ausprobieren können. Das setzt auch voraus, dass Sie Apples Testflight-App verwenden. Zum ersten Mal wird auch der Quellcode für die iOS-App öffentlich gemacht, wodurch die Cryptomator-Familie vollständig Open Source wird. An den Kosten für mobile Apps in den Stores wird sich wohl nichts ändern, ein Preis von 10 Euro ist im Gespräch. Bei der neuen App handelt es sich im Wesentlichen um eine “neue” App und nicht um ein Update. Es wird jedoch möglich sein, kostenlos zu aktualisieren.

Share.

Leave A Reply