Mit welchen Käsesorten Sie die Rinde essen können.

0

Bei diesen Käsesorten kann man normalerweise die Rinde mit dem Käse essen:

Sei es aus Bequemlichkeit, weil man die Rinde nicht extra abschneiden möchte, oder weil man keines der feinen Käsestücke verschenken möchte: Es kommt immer wieder vor, dass Käseliebhaber die Rinde mitessen.

Das ist aber keine gute Idee, warnt die bayerische Verbraucherzentrale.

Die Experten erklaeren, bei welchem Kaese dies moeglich ist und bei welchem nicht.

Essen Sie die Käserinde immer mit? Das ist keine gute Idee.

Verbraucherschützer erklären, welche Käsesorten damit verzehrt werden können – und welche man am besten großzügig entfernt.

Es gilt aber auch der folgende Warnhinweis: “Immungeschwächte Personen und Schwangere sollten vorsichtshalber keine Käserinde essen.

Auf der Oberfläche können sich auch unerwünschte Bakterien und Schimmelpilze ansiedeln”, erklärt Verbraucherschützerin und Ernährungsexpertin Silke Noll.

In diesem Fall wird er mit dem Konservierungsmittel Natamycin behandelt und sollte am Rand mindestens einen halben Zentimeter abgeschnitten werden.

Natamycin hat eine antibiotische Wirkung und wird auch in Medikamenten eingesetzt.

Nicht essbar sind in der Regel Käseüberzüge aus Kerosin, Wachs oder Kunststoff.

Ein entsprechender Hinweis darauf ist obligatorisch.

Wenn Käseliebhaber im Aufdruck den Hinweis “E235” finden, sollten sie die Rinde sogar sehr grosszügig entfernen.

Essen Sie die Rinde nicht und entfernen Sie sie großzügig, wenn “E235
Nudelsauce aus Käseresten zaubern
Das Schälen ist unnötig: Sie können dieses Obst und Gemüse mit Schale essen.

Übrigens, wenn Sie noch Käsereste im Kühlschrank haben, können Sie daraus eine köstliche Sauce für Nudeln zubereiten.

Nach dem Rezept der Bayerischen Verbraucherzentrale braucht man diese Zutaten für zwei Personen:

Für die Zubereitung:

Die Zubereitungszeit für diese Käsesauce beträgt etwa 20 Minuten.

(af)

Verwendete Quellen:

Bitte teilen Sie diesen Beitrag auf Facebook! Teilen ist liebevoll….

Share.

Leave A Reply