Microsoft Edge: Auto-HTTPS ist jetzt in Canary und Dev 92 verfügbar.

0

Microsoft Edge: Auto-HTTPS ist jetzt in Canary und Dev 92 verfügbar.

Mit der Version 92 der Canary- und Dev-Versionen von Edge beginnt Microsoft, eine automatische HTTPS-Funktion anzubieten. Diese Funktion gibt es bereits seit Chrome 90, und auch Google hat eine ähnliche Funktion integriert. Seiten, die das entsprechende Protokoll unterstützen, werden dank Automatic HTTPS automatisch darüber aufgerufen, auch wenn Sie in der Adressleiste nicht explizit “https” vor die Seitenadresse tippen. HTTPS ist eine verschlüsselte Variante des “HTTP”-Protokolls, die den Benutzer wesentlich besser schützt. Um Verbindungsschwierigkeiten oder andere Störungen beim Surfen zu vermeiden, aktiviert Microsoft vorerst nur die Option, HTTPS-fähige Webseiten auf diese Weise automatisch aufzurufen. Seiten, die nur HTTP verwenden, sind von der Änderung nicht betroffen und können weiterhin über HTTP besucht werden. Allerdings gibt es in den Einstellungen (edge:/settings/privacy) die Möglichkeit, reine HTTP-Seiten nur über HTTPS zu besuchen, was schnell zu Problemen führen kann.

Wenn Sie die Funktion trotz Canary oder Dev nicht finden, gehen Sie zu edge://flags/#edge-automatic-https und aktivieren Sie sie dort. Starten Sie dann den Browser neu, und unter edge:/Einstellungen/Datenschutz sollten Sie die Option “Automatisch zu sichereren Verbindungen mit Automatic HTTPS wechseln” finden und aktivieren können.

Share.

Leave A Reply