Lime Prime: Freischaltungen und andere Vorteile gibt es jetzt mit einer monatlichen Mitgliedschaft.

0

Lime Prime: Freischaltungen und andere Vorteile gibt es jetzt mit einer monatlichen Mitgliedschaft.

Lime, ein E-Scooter- und jetzt auch E-Bike-Sharing-Unternehmen, hat seine Roller und E-Bikes erstmals auf ausgewählten Straßen deutscher Städte vorgestellt. Hinter Lime steht unter anderem Alphabet, der Mutterkonzern von Google. Lime Prime ist ab sofort als monatliche Mitgliedschaft erhältlich. Für eine monatliche Gebühr von nur rund 6 Euro entfallen die Freischaltkosten. Der erste Monat der Probezeit ist ebenfalls kostenlos.

Bis zu 30 Minuten vor Fahrtantritt können Sie einen Roller oder ein Fahrrad reservieren. Andernfalls kann es sein, dass Ihnen jemand zuvorkommt und Sie abkassiert. Bei Fahrten, für die keine Freischaltgebühr anfällt, wie z.B. im Rahmen eines Rabattprogramms, werden Sie mit einem Rabatt von 25% auf die Fahrpreise belohnt. Trotz des monatlichen Abonnements gelten diese Regeln weiterhin. Damit richtet sich das Angebot vor allem an Gelegenheitsnutzer, die ein paar Mal im Monat ein Lime-E-Auto nutzen wollen.

Früher bot Lime einen “Pass” für ein Bündel an, der auch Fahrten abdeckte. An ihre Stelle sind neue Flatrate-Angebote getreten. Der Tagespass kostet zehn Euro und berechtigt zu einer unbegrenzten Anzahl von 45-minütigen Fahrten innerhalb eines 24-Stunden-Zeitraums. Dieselben Umstände sind für einen Zeitraum von 30 Tagen zu einem Preis von 39 Euro pro Monat für Vielfahrer erhältlich.

#1-gallery margin: auto; ; ; ; ; ; ; ; ; float: left; margin-top: 10px; text-align: center; width: 50% ; #gallery-1.gallery-item float: left; margin-top: 10px; text-align: center; width: 50% ; img #gallery-1 border: solid 2px #cfcfcf; #cfcfcf; #cfcff; #cf #gallery-1. gallery-caption margin-left: 0; #gallery-1.gallery-caption margin-right: 0; #gallery-1.gallery-caption margin- /* Siehe wp-includes/media.php für Galerie shortcode() */

Vielen Dank, Aaron!

Share.

Leave A Reply