Kurz nach der deutschen Einführung wurde das Mesh-System von eero 6 drastisch reduziert.

0

Kurz nach der deutschen Einführung wurde das Mesh-System von eero 6 drastisch reduziert.

Das ging schnell bei eero – das Mesh-System für Ihr Internet (Router und Mesh-Point) ist gerade erst in Deutschland erschienen und schon bei Amazon deutlich reduziert. Der Grund dafür dürfte sein, dass Amazon in den letzten Jahren einige Smart-Home-Firmen aufgekauft und immer wieder die Preise gesenkt hat. eero ist neben Ring und Blink ein weiteres Amazon-Unternehmen.

In den neuen Mesh-Wifi-Systemen ist nun WiFi 6 enthalten, das schnellere Geschwindigkeiten, mehr Leistung und eine bessere Unterstützung für mehrere gleichzeitig verbundene Geräte bietet. Das eero 6 macht dank seines integrierten Zigbee-Hubs zusätzliche Smart-Home-Hubs überflüssig. Kunden können Zigbee-Geräte wie intelligente Lampen, Steckdosen, Thermostate und andere geeignete Geräte mit ihrem eero-Netzwerk verbinden, nachdem sie ihre eero- und Amazon-Konten verknüpft haben.

Über die eero-App können Nutzer ihr Netzwerk steuern, Internetverbindungen unterbrechen, ihr Netzwerk mit Freunden oder Gästen teilen und vieles mehr, egal ob sie zu Hause oder unterwegs sind. Wie ich bereits in meinem Testbericht erwähnt habe, ist die Verwaltung der eero-Geräte relativ einfach, aber einige anspruchsvolle Einstellungen sind nur über eero Secure verfügbar. Derzeit kostet ein eero 6 104 Euro, ein Zweierpack 167 Euro – der typische Preis liegt bei 258 Euro. Für 209 Euro können Sie den Router und zwei Signalverstärker erhalten. Ein einzelner Verstärker schlägt mit 67 Euro zu Buche.

Beim Vorgänger, den ich ebenfalls getestet habe, können Sie noch mehr sparen:

eero: 64 Euro für das 1er-Set, 181 Euro für das 2er-Set (3er-Set).

eero Pro (1er-Set): 01 Euro, 305 Euro (3er-Set)

Share.

Leave A Reply