Isocell JN1 von Samsung ist ein neuer Kamerasensor mit unglaublich kleinen Pixeln.

0

Isocell JN1 von Samsung ist ein neuer Kamerasensor mit unglaublich kleinen Pixeln.

Kleine Pixel sind eigentlich ein Nachteil für Fotografen, da sie weniger Licht absorbieren, was zu Komplikationen beim Fotografieren führt. Kleinere Pixel wiederum führen zu kleineren Kamerasensoren, was für Hersteller von Mobilgeräten eine interessante Perspektive ist. Deshalb behauptet Samsung, einen neuen Kamerasensor erfunden zu haben, den Isocell JN1, mit Pixeln, die nur 0,64 um groß sind.

Dieser Sensor hat 50 Megapixel und eine Baugröße von 1/2,76 Zoll. Der Sensor ist sowohl für Mittelklasse- als auch für Flaggschiff-Geräte geeignet, so die Südkoreaner. Mit an Bord ist Isocell 2.0, eine Technologie zur besseren Abgrenzung der Pixel untereinander. Samsung behauptet außerdem, bessere Farbfilter einzusetzen. Das Ergebnis: Trotz der kleinen Pixel bieten sie außergewöhnlich realistische Farben und eine hervorragende Lichtempfindlichkeit.

So nutzt die Isocell JN1 die Tetrapixel-Technologie, um vier nahe beieinander liegende Pixel effektiv zu einem einzigen 1,28-um-Pixel zusammenzufassen und so 12,5-Megapixel-Bilder zu ermöglichen. Als Ergebnis wird das Pixel-Binning angewendet. Eine ausgeklügelte HDR-Technologie ist ebenfalls an Bord, die mehrere Fotos mit unterschiedlichen Belichtungszeiten und ISO-Werten kombiniert, um ein besseres Bild zu erhalten. Mit der Double Super PD-Technologie wurde auch der Autofokus verbessert.

Mit dem Samsung Isocell JN1 können Smartphones 4K-Filme mit 60 Bildern pro Sekunde und 1080p-Filme mit bis zu 240 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Voraussetzung ist natürlich, dass der entsprechende SoC auch damit kompatibel ist. Auch für hochauflösende Frontkameras hält Samsung den neuen Kamerasensor für gut geeignet. Kleinere Kamerabuckel sind dank des kompakten Sensors oft machbar.

Samsung behauptet, dass die Massenproduktion des neuen Isocell JN1 begonnen hat. Somit könnten die ersten Smartphones mit dem neuen Sensor in den kommenden Monaten erscheinen.

Share.

Leave A Reply