Google FLoC: Änderungen für die neue Werbeökologie sind in Arbeit

0

Google FLoC: Änderungen für die neue Werbeökologie sind in Arbeit

Mit FLoC schafft Google ein neues Modell für Online-Werbung (Federated Learning of Cohorts). Davon sollen auch die Nutzer profitieren, so die Logik von Google, denn der einzelne Nutzer wird für die Werbung nicht mehr sichtbar sein. Stattdessen können Nutzergruppen mit ähnlichen Interessen und Vorlieben gezielt angesprochen werden. Damit reagiert Google auf den wachsenden Wunsch nach mehr Privatsphäre im Internet und bereitet sich in gewisser Weise auf eine Post-Cookie-Ära vor. Allerdings scheint es, dass nach den ersten Experimenten erhebliche FLoC-Änderungen erforderlich sein werden.

Datenschützer bemängeln nun, dass Google die Ergebnisse nicht mit allen Interessierten teilt. Generell wäre es von Vorteil, wenn die Öffentlichkeit Zugang zu Informationen über zukünftige Entwicklungen hätte. FLoC wurde bereits angefeindet. Im Brave-Browser soll es zum Beispiel blockiert werden. Auch WordPress weigert sich, FLoC zu unterstützen. Als Konsequenz aus der Kritik soll jeder Nutzer einer Gruppe (genannt “Flock”) zugeordnet werden. Jedem Browser wird am Ende ein “Flock-Name” zugewiesen, der ihn als eine bestimmte Art von Online-Nutzer identifiziert. Nutzer teilen ihren Flock-Namen in einem HTTP-Header mit jedem, mit dem sie im Web in Kontakt treten, so der Vorschlag von Google. Kritiker argumentieren, dass dies den Leuten einen Gütesiegel gibt, der schädlich sein könnte.

Auf jeden Fall hat Google die Tests mit Partnern und Nutzern vorerst gestoppt und will noch Änderungen vornehmen, bevor es weitergeht. Sie wollen nun das bisherige Feedback berücksichtigen. Die Kommunikation soll aber vorerst nicht öffentlich gemacht werden. Datenschützer hatten Google vorgeworfen, das eigentliche Problem zu ignorieren. Im Vergleich zu Cookies biete FLoC keinen signifikanten Zuwachs an Datensicherheit.

Doch nun gilt es abzuwarten. Schauen wir uns an, welche Änderungen Google an FLoC nun hinter den Kulissen vornimmt.

Share.

Leave A Reply