Genesungszertifikate und Zertifikate für Familienmitglieder können in die Corona-Warn-App 2.5 eingebunden werden.

0

Genesungszertifikate und Zertifikate für Familienmitglieder können in die Corona-Warn-App 2.5 eingebunden werden.

Die Version 2.5 der Corona-Warn-App ist jetzt verfügbar. Benutzer können nun sowohl Wiederherstellungszertifikate als auch Zertifikate für Familienmitglieder zu ihren Konten hinzufügen. Dies war bisher selbstverständlich. Dadurch können sie nun in der App als digitaler Nachweis für den Impf-, Genesungs- oder Teststatus verwaltet werden. Diese Methode funktioniert sowohl für Sie selbst als auch für andere, etwa Familienmitglieder.

Darüber hinaus werden nun wichtige Zahlen zum Impffortschritt in Deutschland in die Statistik aufgenommen. Genesungsscheine können in der Corona-Warn-App hinzugefügt werden, indem Sie auf der Registerkarte “Zertifikate” navigieren und auf “Zertifikat hinzufügen” klicken, ähnlich wie bei Impfscheinen. Der QR-Code, den Sie von Ihrem Hausarzt erhalten haben, kann dann gescannt werden. Die Corona-Warn-App speichert Genesungsscheine unbegrenzt. Wie lange sie als offizieller Nachweis verwendet werden können, wird durch Bundesvorschriften bestimmt.

Darüber hinaus wandelt das Projektteam mit Version 2.5 den Zertifikatsbereich der Corona-Warn-App in eine Zertifikatsbörse um, in die Nutzer, die getestet, geimpft oder genesen sind, digitale Zertifikate in Form von QR-Codes integrieren können. Zusätzlich können nun alle drei Zertifikatsarten für andere Personen, wie Kinder oder Partner, in die App eingefügt werden. Alle vorhandenen Zertifikate sind unter der Seite “Zertifikate” nach Personen kategorisiert. Durch Auswahl der Person können Sie alle für diese Person in der App verfügbaren Zertifikate sehen.

Das relevanteste Zertifikat für jeden Benutzer wird in der Übersicht der Zertifikatsmappe zuerst angezeigt. Auch wenn der Benutzer ein Impfzertifikat mit vollem Schutz hat, wird das Testzertifikat eines aktuellen PCR- oder Schnelltests angezeigt. Das Impfzertifikat wird automatisch zuerst angezeigt, wenn der Test nicht mehr gültig ist (nach 24 bzw. 48 Stunden).

Benutzer, die keine Testzertifikate über die Corona-Warn-App erworben haben, können diese nun in der App hinzufügen, indem sie unter “Zertifikate” “Zertifikat hinzufügen” auswählen und den QR-Code scannen, den sie an der Teststelle erhalten haben. In diese Kategorie fallen zum Beispiel Testergebnisse aus anderen EU-Staaten sowie Island, Norwegen, Liechtenstein und der Schweiz. Sie können alle drei Zertifikatstypen für weitere Personen, wie z. B. Kinder oder Ehepartner, auf die gleiche Weise hinzufügen.

Die Version 2.5 wird wie die vorherigen Updates im Laufe von 48 Stunden an alle Nutzer ausgerollt. iOS-Nutzer können die neueste Software-Version direkt aus dem Apple Store herunterladen.

Share.

Leave A Reply