Für freenet FLEX gibt es derzeit keine App im Google Play Store, und bis Ende Juni wird es keine Anschlussgebühr geben.

0

Für freenet FLEX gibt es derzeit keine App im Google Play Store, und bis Ende Juni wird es keine Anschlussgebühr geben.

An hat im März ein neues Tarifangebot für freenet Flex eingeführt. Das Unternehmen hat die Option mit 15 GB Datenvolumen aus dem Angebot gestrichen und stellt den Nutzern stattdessen 20 GB in der App zur Verfügung. Für 20 GB Datenvolumen berechnet freenet 20 Euro pro Monat. Es besteht immer die Möglichkeit, einen Tag vor Ablauf des Vertrages zu kündigen. Freenet Flex hat eine maximale Download-Geschwindigkeit von 50 Mbit/s und eine maximale Upload-Geschwindigkeit von 25 Mbit/s. Sie werden auf 64 kbit/s gedrosselt, wenn Sie Ihr gesamtes Pulver für den Monat verbraucht haben. Surfen, Telefonieren und SMS in andere EU-Länder oder nach Deutschland sind möglich, Anrufe und SMS zwischen EU-Ländern jedoch nicht. Seit Dezember ist auch VoLTE verfügbar. Überraschenderweise teilte das Unternehmen heute per E-Mail mit, dass es zu technischen Schwierigkeiten gekommen sei. Die Android-Version der freenet Flex-App ist nicht mehr im Play Store verfügbar. Das Unternehmen will das Problem jedoch so schnell wie möglich beheben. Aus diesem Grund wurde die bereits eingerichtete Neukundenaktion verlängert. Wenn Sie sich einfach nur umschauen wollen, fällt keine Anschlussgebühr an. Sie kostet in der Regel zehn Euro, muss aber bis Ende Juni nicht gezahlt werden.

Share.

Leave A Reply