FRITZ!OS 7.27 ist jetzt für den FRITZ!Repeater 6000 verfügbar.

0

FRITZ!OS 7.27 ist jetzt für den FRITZ!Repeater 6000 verfügbar.

Der neue FRITZ!Repeater 6000 von AVM, der dem FRITZ!Repeater 3000 ähnelt, kostet 219 Euro. Er bietet jedoch einen Tri-Band-Repeater für WLAN-Mesh mit Wi-Fi 6. Er verfügt über drei Funkeinheiten und 12 Antennen und soll sich hervorragend für die Erweiterung der WLAN-Abdeckung zu Hause eignen. Der 2,5-GBit/s- oder 1-GBit/s-Port kann auch für die LAN-Datenverteilung im Heimnetzwerk genutzt werden. Ab sofort ist FRITZ!OS 7.27 verfügbar, das verschiedene Verbesserungen für den Repeater enthält; das Upgrade sollte automatisch installiert werden. Laut AVM wurde der Aufbau einer LAN-Verbindung des FRITZ!Repeaters zu einer FRITZ!Box mit Mesh verbessert, ebenso die WLAN-Stabilität und Performance. FragAttacks, eine WLAN-Schwachstelle, wurde ebenfalls gepatcht.

Eine Liste der Änderungen

Die Stabilität des Systems wurde verbessert.

Die WLAN-Stabilität wurde verbessert.

**Neue Assistenten zum Einrichten und Ändern des Zugriffstyps (WLAN-Bridge/LAN-Bridge) wurden integriert.

WLAN-Meldungen unter “System / Ereignisse” wurden verbessert.

Verbesserung Mehrere gleichzeitige WPS-Aktivierungen wurden besser erkannt.

Verbesserung Meldungen zur DFS-Wartezeit wurden in “System / Ereignisse” aktualisiert.

Verbesserung Der WLAN-Gastzugang (SSID, Vorbelegung) wird je nach gewählter Sprache unterschiedlich benannt.

Die Interoperabilität mit WLAN-Geräten, die den Realtek 11n-Chipsatz verwenden, wurde verbessert (Extended Caps kürzen, falls nicht nötig)

Sporadische Probleme nach zahlreichen WLAN-Bandwechseln im Uplink behoben

Sporadische Probleme bei der Aushandlung der Ethernet-Linkgeschwindigkeit an LAN 1 in der Betriebsart “LAN-Bridge” gegen FRITZ!

Box 7590 AX ist eine feste Box.

Beim Betrieb mit FRITZ! gab es Probleme bei der Registrierung von WLAN-Geräten im 2,4-GHz-Bereich.

Die Box 7530 AX ist eine Festbox.

Behoben Anfangs gab es keine IPv6-Konnektivität im Modus “LAN-Brücke”.

Behoben (“Fragattack”) Schwachstellen im Umgang mit eingehenden fragmentierten Paketen sowie mit aggregierten MPDUs (A-MPDU).

Behoben Der WPS-Mechanismus für den WLAN-Gastzugang funktionierte im Falle eines unverschlüsselten WLANs nicht zuverlässig.

Behoben Der 5-GHz-Link wurde in manchen Situationen nach dem Beitritt über WPS nicht aufgebaut.

Beim Umschalten von 5 auf 2,4 GHz mit der FRITZ! in einer unerwünschten Haltung wird die Datenübertragung für Sekunden unterbrochen.

Repeater ist ein Gerät, mit dem Sie

Gelöst Bei der Verwendung mit aktuellen Apple iOS- und macOS-Geräten wurde die maximale Durchsatzrate reduziert.

Gelöst Die Grafik zur Konfiguration der WLAN-Bridge im Einrichtungsassistenten fehlte.

Gelöst Die letzte Seite des Einrichtungsassistenten zeigte… Dieser Artikel wird so bald wie möglich aktualisiert.

Share.

Leave A Reply