Firefox 90.0 ist jetzt für Windows, Mac OS X und Linux verfügbar.

0

Firefox 90.0 ist jetzt für Windows, Mac OS X und Linux verfügbar.

Firefox 90.0 ist ab sofort für Windows, macOS und Linux verfügbar. Laut Mozilla fügt die neue Version die nächste Stufe der Privatsphäre, die Firefox SmartBlock-Funktion, hinzu, um das private Surfen noch sicherer zu machen. Firefox verhindert, dass Nutzer getrackt werden, indem es Skripte von Drittanbietern auf Facebook blockiert. Wenn Nutzer versuchen, sich auf einer beliebigen Seite “bei Facebook anzumelden”, werden diese automatisch und direkt geladen. Mozilla gibt außerdem weitere Details darüber bekannt, wie sich das Firefox-Erlebnis seit der letzten Überarbeitung um 10 bis 30 Prozent verbessert hat. Zu den Aktionen, die damit zusammenhängen, gehören:

Die Verwendung der URL-Leiste oder eines Dokument-Editors zum Tippen (wie Google Docs oder Office 365).

Das Öffnen eines Seitenmenüs, wie z. B. des Dateimenüs in Google Docs. Das Spielen eines browserbasierten Videospiels und das Steuern der Bewegungen des Spiels mit der Tastatur.

Außerdem gibt es Fehlerbehebungen und Sicherheitslücken, sowie die Möglichkeit, Firefox unter Windows im Hintergrund zu aktualisieren, auch wenn er nicht läuft. Eine neue about:third-party-Seite in Firefox für Windows wurde hinzugefügt, um Kompatibilitätsprobleme aufzudecken, die durch Drittanbieter-Apps verursacht werden. Es ist auch erwähnenswert, dass FTP-Unterstützung jetzt verfügbar ist.

Share.

Leave A Reply