Firefox 89: Das große Update mit neuem Design ist da

0

Firefox 89: Das große Update mit neuem Design ist da

Kundenupdate von Mozilla: Der Firefox-Browser in Version 89 ist da und kommt mit einem überarbeiteten, minimalistischen Design und verbessertem Tracking-Schutz. Außerdem liegt der Schwerpunkt in dieser Version auf der Benutzerfreundlichkeit; Mozilla hat auf Designmerkmale verzichtet und weite Teile des Browsers minimalistischer und mit weniger Schnickschnack gestaltet.

Großes Augenmerk wurde im neuen Update auf die Tab-Leiste gelegt. Mozilla hat herausgefunden, dass sie für fast die Hälfte aller Klicks im Browser verantwortlich ist. Das Handling mit der Navigationsleiste macht etwa ein Drittel aus. Daher wurde die Bedienung in diesen Bereichen auf das Wesentliche beschränkt und nur die Teile angezeigt, die den Nutzer schnell zum Ziel führen sollen. Das Erscheinungsbild ähnelt dem des Edge-Browsers von Microsoft:

Die Menüführung wurde ebenfalls überarbeitet, um die Übersichtlichkeit zu verbessern. Das Menü wurde außerdem minimalistischer gestaltet, ohne unnötige Symbole oder Beschriftungen:

Ein weiterer Fokus lag, wie bereits erwähnt, auf einem besseren Tab-Design. Deutsche Benutzer sind sehr sparsam, wenn es um “viele offene Tabs” geht, aber die Mehrheit der Benutzer verwendet verschiedene Tabs. Die Übersicht der Tabs wurde modifiziert und visuelle Hinweise wurden hinzugefügt. So ist zum Beispiel das Blockieren von Autoplay-Videos direkt durch ein Symbol sichtbar. In Firefox lassen sich Tabs nun problemlos in ein neues Fenster ziehen oder umorganisieren.

Auch die Benachrichtigungen stehen unter dem Stern des Minimalismus. In den letzten Jahren hat die Zahl der Benachrichtigungen, vor allem bei anspruchsvollen Berechtigungen (Kamera hier, Push-Nachrichten dort), dramatisch zugenommen. Mozilla hat sie im neuen Firefox-Browser in einer neuen, schlanken Oberfläche gebündelt:

Außerdem hat der Firefox-Browser für iPhone und iPad ein Makeover erhalten. Auch hier wurden die Steuerungsaspekte reduziert. Der Fokus liegt auch hier auf der Möglichkeit, schnell auf eine Suchfunktion zuzugreifen. Außerdem ähnelt die iOS-Version von Firefox nun stilistisch stärker den Android- und Desktop-Browsern.

Mit dem Update auf Firefox 89 ist der volle Cookie-Schutz nun auch im privaten Modus verfügbar. Auch der strikte Tracking-Schutz, der verhindert, dass man zwischen verschiedenen Websites getrackt wird, ist nun vorhanden.

Der Download der Version 89 ist ab sofort und an der gewohnten Stelle verfügbar. Lassen Sie uns in den Kommentaren wissen, wie Ihnen das neue Design gefällt. Aufbauend auf dem neuen Design… wird diese Geschichte bald aktualisiert.

Share.

Leave A Reply