Fenster auf ARM: Die Testphase für die x64-Emulation beginnt im November 2020.

0

Software-Ausgabe und -Optimierung für ARM

Anwender von Windows 10 auf ARM können sich bald auf ein größeres Software-Angebot freuen: Künftig werden auch Programme, die regelmäßig den x86-64-Befehlssatz benötigen, mit Emulation laufen.

Bislang können auf der Windows-on-ARM-Plattform nur native 32- und 64-Bit-ARM-Anwendungen ausgeführt und 32-Bit-x86-Anwendungen emuliert werden.

Die bevorstehende Erweiterung wird Kompatibilität für ressourcenhungrige x64-Anwendungen bieten.

Microsoft hat jetzt Gerüchte bestätigt, die seit dem letzten Jahr kursieren: Windows Insider sollten die x64-Emulation ab nächsten Monat testen können.

Microsofts Arbeit an einer x64-Emulation wurde seit letztem Jahr vermutet.

In einem kürzlich erschienenen Blog-Beitrag hat Panos Panay, Chief Product Officer für Windows + Devices, die Gerüchte nun bestätigt.

Gleichzeitig nannte er auch einen konkreten Zeitplan für die Implementierung: Ab November dieses Jahres könnte der neue Emulator zunächst im Rahmen des Windows Insider-Programms getestet werden, bevor das Feature in großem Umfang verbreitet werden soll, voraussichtlich im Frühjahr 2021 im Rahmen des 21H1-Updates.

Microsoft flankiert die Nachrichten im Softwarebereich mit der Einführung von zwei neuen Geräten im Herbst, denen wir eine separate Ankündigung gewidmet haben:

Laut Rückmeldungen von Software-Entwicklern wurde der Code von Visual Studio für die ARM-Plattform optimiert.

Auch die Kompatibilität mit dem Programm App Assure wurde bereits implementiert: Laut einem separaten Microsoft-Blogeintrag von Ende September wird damit nun Windows auf ARM ab Version 1709 unterstützt.

Das App Assure, das 2019 eingeführt wird, soll helfen, Kompatibilitätsprobleme mit alten Anwendungen von Windows 7 in Windows 10 und Office 365 zu lösen.

Zusammen mit der Erweiterung der x86-Emulation kündigt der Blog-Eintrag von Panay auch Software-Updates an, die auf Windows on ARM ausgerichtet sind: Eine ARM-native Version von Microsofts Kollaborationsplattform Teams wird in naher Zukunft veröffentlicht werden.

Darüber hinaus wird derzeit die Geschwindigkeit und der Batterieverbrauch des hauseigenen Edge-Browsers auf ARM-Systemen verbessert.

..

Share.

Leave A Reply