Es wurden neue Smart-TVs mit HDR10+ enthüllt, darunter der OnePlus TV U1S.

0

Es wurden neue Smart-TVs mit HDR10+ enthüllt, darunter der OnePlus TV U1S.

Der OnePlus TV U1S ist einer von OnePlus’ neuen Fernsehern für den indischen Markt. Er deckt 93 Prozent des DCI-P3-Farbraums ab, löst in 4K auf und unterstützt neben HDR10 und HLG auch HDR10+, so der Hersteller. Sie behaupten auch HDMI 2.1, was ein wenig irreführend ist. Es gibt drei HDMI-Anschlüsse, von denen einer eARC hat, aber ALLM, VRR und 4K mit 120 Hz scheinen nicht enthalten zu sein.

Angesichts der Verkaufskosten und der Tatsache, dass es sich um Einstiegsversionen handelt, wäre das schockierend gewesen. Der OnePlus TV U1S kommt in drei Größen: 50, 55 und 65 Zoll. Die Fernseher kosten rund 450 Euro für das 50-Zoll-Modell, 540 Euro für das 55-Zoll-Modell und 710 Euro für das 65-Zoll-Modell. Es handelt sich um LED-hintergrundbeleuchtete LCD-Fernseher. Die TVs haben laut OnePlus eine Farbgenauigkeit von Delta-E2 in der Bildeinstellung “Cinema”.

Der OnePlus TV U1S kommt mit 30-Watt-Stereo-Lautsprechern. Dolby Audio wird unterstützt, aber nicht Dolby Atmos. Apps für Amazon Prime Video, Netflix, Spotify und andere Dienste sind verfügbar, da Android TV 10 das Betriebssystem ist. Der eingebaute Google Assistant und Chromecast werden ebenfalls genutzt. Die TVs verfügen über 2 GB Arbeitsspeicher und 16 GB Speicherplatz.

Neben den HDMI-Anschlüssen sind Ethernet, AV (analog), Wi-Fi, zwei USB-Ports und ein optischer Anschluss vorhanden. Mal sehen, ob OnePlus wie Xiaomi seine TVs irgendwann auch nach Deutschland bringt. Es gab zwar schon Berichte, aber bisher ist noch nichts passiert.

Share.

Leave A Reply