Einfaches Rezept – Damit Sie selbst Antipasti machen können.

0

Antipasti ist die klassische italienische Vorspeise.

Aber auch zu Hause gelingt die italienische Delikatesse im Handumdrehen.

Der Bundesverband der Obst- und Gemüseproduzenten-Organisationen hat ein einfaches Rezept für Tomaten- und Paprika-Antipasti enthüllt.

Paprika und Tomaten sind in fast jedem Kühlschrank zu finden.

Aus diesen beiden Zutaten lassen sich im Handumdrehen italienische Antipasti zaubern.

Die Zubereitung:

Zutaten für drei Gläser (je 130 ml):

Die Tomaten in Thymian, Knoblauch, Salz und 50 ml Olivenöl einlegen und auf ein Backblech legen.

Lassen Sie die Tomaten etwa eine Stunde lang auf der mittleren Schiene trocknen.

Den Ofen auf 130 Grad Celsius vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Tomaten und den Thymian waschen.

Dann die Tomaten halbieren, die Thymianblätter von sechs der Stiele zupfen und hacken.

Den Knoblauch schälen und halbieren.

Rezept für Tomaten-Paprika-Antipasti

In der Zwischenzeit die Paprika waschen, trocknen und entkernen.

Nehmen Sie die Tomaten aus dem Ofen und legen Sie nun die Paprikahälften auf den Grill.

Bestreichen Sie sie mit Öl und schieben Sie sie bei höchster Temperatur auf der obersten Schiene in den Ofen, bis die Haut dunkel wird – öffnen Sie die Ofentür immer wieder, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

Nehmen Sie die Paprikaschoten aus dem Ofen, häuten Sie sie und schneiden Sie sie in Streifen.

Geben Sie sie in saubere Einmachgläser mit Tomaten, Knoblauch, Mozzarella und dem restlichen Thymian, fügen Sie Öl hinzu und verschließen Sie die Gläser gut.

Mindestens zwei Tage lang an einem kühlen und dunklen Ort marinieren lassen.

(Fleck/)

Lesen Sie auch: Paprika selbst pflanzen

Bitte teilen Sie diesen Beitrag auf Facebook mit! Teilen ist liebevoll….

Share.

Leave A Reply