Ein besserer App Store als der Google Play Store? GEHEIM App Store F-Droid für Android

0

Die Mehrheit der Android-Nutzer bezieht ihre Smartphone-Apps aus dem Google Play Store; das ist schließlich einfach, sicher und schnell. Doch jenseits der Google-Reichweite gibt es noch eine verborgene Welt, einen App-Store mit Tausenden von realistischen Anwendungen. Wir zeigen Ihnen, was sich dahinter verbirgt.

Google durchdringt das gesamte digitale Leben und ist spätestens seit dem extremen Erfolg der Android-Smartphones jeden Tag in unserer Tasche. Daher hat der Suchmaschinengigant viel Kontrolle darüber, welche Apps über Google Play auf Ihr Telefon gelangen und welche nicht – in den meisten Fällen geht es natürlich um den Schutz der Nutzer, damit keine gefährlichen Apps verbreitet werden.

Aber es gibt immer noch Programme, die Google offensichtlich wirklich nicht mag.

Der alternative App-Store namens F-Droid ist einer davon, der nicht bei Google Play zum Download bereitsteht. Die App ist eine Art alternativer Store, in dem alle angebotenen Android-Anwendungen völlig kostenlos sind. Das Sprachangebot wurde für die neue Version 1.10 optimiert und die Startseite zeigt nun verbesserte Empfehlungen für die neuesten Anwendungen für Sie an. Wir zeigen Ihnen, wie Sie F-Droid ohne Probleme installieren können.

F-Droid: So bekommen Sie die Software montiert

Laden Sie zunächst die F-Droid APK-Datei herunter und installieren Sie die App. Weitere Informationen finden Sie in dem unten verlinkten Hilfe-Artikel. Der Download von F-Droid-Apps ist so einfach, wie Sie es von Google Play kennen: Öffnen Sie die App und suchen Sie in verschiedenen Kategorien nach interessanten Programmen und Spielen – über den Button “Installieren” kommt die gewünschte App auf Ihr Telefon. Öffnen Sie die Einstellungen und erlauben Sie F-Droid als Quelle, wenn Ihr Smartphone eine Warnung über den Download von Apps aus unbekannten Quellen anzeigt.

Natürlich gibt es bei der Installation von Apps aus alternativen Quellen keinen 100-prozentigen Schutz, weshalb Sie diese immer auf eigene Gefahr installieren – aber es kommt auch immer wieder vor, dass gefährliche Apps bei Google Play zum Download freigegeben und später aus dem Store entfernt werden.
Einziger Wermutstropfen ist, dass viele der F-Droid-Apps leider nicht in deutscher, sondern nur in englischer Sprache verfügbar sind. Außerdem gibt es oft Apps, die sich noch im Alpha-Status befinden und möglicherweise nicht auf Ihrem Computer funktionieren.

Stöbern über eine mobile App

Wenn Sie nicht erst F-Droid herunterladen, sondern die Anwendungen des alternativen Stores durchsuchen wollen, können Sie auch einfach die zugehörige Web-App nutzen. Dort finden Sie viele realistische Anwendungen in den Kategorien Konnektivität, Grafik und Bild, Web, Spiele, Multimedia, Navigation, Sicherheit oder SMS.
Noch genauer finden Sie diese Apps mit der integrierten Suchfunktion: Geben Sie zum Beispiel “VPN” ein, und Sie sehen auf einen Blick alle Apps zum anonymen Surfen in einem Virtual Private Network.

Die Apps im Browser können zwar nicht ausprobiert werden, aber die Screenshots geben Ihnen schon einen Eindruck von der Funktionsweise. Sie können an dieser Stelle auch APK-Dateien herunterladen und später auf Ihren Rechner weiterleiten, was aber etwas umständlicher ist als über die App selbst.

Share.

Comments are closed.