Disney+: Das Sommerprogramm ist da – zwei Filme erfordern VIP-Zugang

0

Disney+ hat ein sehr kleines Sommerprogramm veröffentlicht. Disney+-Abonnenten haben die Möglichkeit, sowohl Walt Disney Animation Studios’ “Raya and the Last Dragon” als auch die Emmy-prämierte Anthologie-Serie “Genius: Aretha” mit Cynthia Erivo seit dem 4. Juni zu sehen.

Danach kommt am 9. Juni die Marvel Studios-Serie “Loki” mit Tom Hiddleston in der Hauptrolle in die Kinos. Von Disney und Pixar wird der neueste Animationsfilm “Luca” ab dem 18. Juni exklusiv für alle Disney+ Abonnenten zum Streamen zur Verfügung stehen, ebenso wie die zweite Staffel der Star-Original-“LGBTQ+ Teenie-Drama-Serie” “Love, Victor.” Schließlich folgt ab dem 25. Juni die “Disney+ Original Series” “The Secret Benedict Society” mit dem Emmy-Gewinner Tony Hale in der Hauptrolle.

Das Sommerprogramm geht weiter mit der animierten Disney+ Original Series “Monsters at Work”, die am 2. Juli startet, dicht gefolgt von dem Marvel Studios-Blockbuster “Black Widow”, der am 8. bzw. 9. Juli in den Kinos und mit VIP-Zugang auf Disney+ startet.

Die Disney+ Originalserie “Race to the Center of the Earth” von National Geographic wird ebenfalls am selben Tag Premiere haben. Darüber hinaus steht ab dem 16. Juli die Disney+ Originalserie “Scott and Hooch” zum Streamen bereit, gefolgt von der Zeichentrickserie “Chip and Chap: Life in the Park” ab dem 23. Juli. Den Juli beschließt schließlich Disneys “Jungle Cruise” mit einer rasanten Fahrt auf dem Amazonas. Der Film ist ab Freitag, 30. Juli, exklusiv auf Disney+ mit VIP-Zugang und ab 29. Juli in den Kinos zu sehen (wo möglich).

Im August feiert die Marvel Studios-Serie “What if…?” Premiere, gefolgt von dem Star-Original “The One Word: Feyenoord”, eine Doku-Serie, die einen Blick hinter die Kulissen des niederländischen Fußballclubs Feyenoord wirft und ab dem 27. August auf Disney+ unter Star verfügbar ist.

Mal sehen, ob die beiden Filme mit VIP-Zugang auch mit jeweils 21,99 € zusätzlich abgerechnet werden wollen.

Share.

Leave A Reply