Die Telekom erweitert ihre Family Card um eine neue Option für Teenager.

0

Die Telekom erweitert ihre Family Card um eine neue Option für Teenager.

Die Telekom hat in einer Pressemitteilung eine neue Tarifoption namens “Family Card Teens” angekündigt. Die bestehende Family Card Kids & Teens wird um eine Tarifoption mit mehr Inklusivleistungen ergänzt. Für 14,95 Euro gibt es mit der neuen Family Card Teens 5 GB Datenvolumen pro Monat. Eine Pauschale für StreamOn Gaming und einen HotSpot ist inklusive. Die Kosten für die Nutzung des 5G-Netzes sind ebenfalls enthalten.

In alle deutschen Netze können die Jugendlichen unbegrenzt telefonieren und unbegrenzt SMS verschicken. Die inkludierten Tarifleistungen sind in anderen EU-Ländern, Großbritannien und der Schweiz genauso wie in Deutschland ohne Zusatzkosten verfügbar. Für 4,95 Euro pro Monat können Sie StreamOn Social & Chat hinzubuchen. Der MagentaEINS-Vorteil gilt für alle, die auch einen Festnetzanschluss bei der Deutschen Telekom haben. Das bedeutet, dass das Datenvolumen auf den Zweitkarten zusätzlich zur Hauptkarte verdoppelt wird. Im Fall der Family Card Teens sind das insgesamt 10 GB.

Voraussetzung für die Buchung ist ein laufender Mobilfunkvertrag der Deutschen Telekom mit einer monatlichen Grundgebühr von mindestens 29,95 Euro. Pro Kind im Alter von sechs bis siebzehn Jahren kann laut Telekom eine Family Card Teens oder eine Family Card Kids & Teens angemeldet werden. Die Family Card Teens ist ab dem 20. Juli buchbar.

Es ist schwierig, das Angebot zu bewerten, möglicherweise liegt es immer im Auge des Betrachters. Sicher ist: Neben StreamOn, 5G und anderen Diensten bieten die allnet-Flat-Tarife – die auch monatlich kündbar sind – günstigere Datentarife.

Share.

Leave A Reply