Die Sony Airpeak S1 ist eine 9.000 Dollar teure Drohne, die bald auf den Markt kommen soll.

0

Die Sony Airpeak S1 ist eine 9.000 Dollar teure Drohne, die bald auf den Markt kommen soll.

Auf der CES 2021 hat Sony eine eigene Drohne für professionelle Anwender angedeutet. Mit vielen Details waren sie damals aber noch zurückhaltend. Jetzt wurde das Modell Airpeak S1 offiziell enthüllt. Auch ein Preis wurde genannt: 9.000 US-Dollar allein für die Drohne, ohne Gimbal und Kamera. Daraus kann man wohl schließen, dass Privatanwender nicht die anvisierte Zielgruppe sind.

Sony erwartet, dass die Airpeak S1 von professionellen Fotografen und Filmemachern genutzt wird. Daher ist sie mit Kameras wie der Sony A7S Mark III, FX3 und sogar der Alpha 1 kompatibel. Ein spezieller Gimbal für die Drohne, eine angepasste Version des Gremsy T3, ist ebenfalls von Sony erhältlich. Dieser muss jedoch einzeln erworben werden. Die Drohne, die mit einer Kamera ausgestattet ist, kann laut Sony bis zu 12 Minuten fliegen.

Sony preist die Fähigkeit der Airpeak S1, auch bei starkem Wind stabile Bilder aufzunehmen, als eines der Verkaufsargumente an. Kollisionen sollen durch eine Vielzahl von integrierten Kameras und Infrarotsensoren verhindert werden. Die Airpeak erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 90 km/h. Von 0 auf 80 km/h beschleunigt die Drohne in nur 3,5 Sekunden.

Die Airpeak S1 kann entweder mit dem mitgelieferten Controller oder der Airpeak Flight App gesteuert werden. Leider ist die Software im Moment nur für Apple iOS und iPadOS verfügbar. Die Auslieferung der Drohne wird voraussichtlich im Herbst 2021 erfolgen. Zum Lieferumfang gehören neben der Drohne auch der bereits erwähnte Controller, zwei Akkus, eine Ladestation und zwei Paar Propeller.

Share.

Leave A Reply