Die Panasonic Lumix GH5 II wurde enthüllt, und die GH6 wurde angedeutet.

0

Die Panasonic Lumix GH5 II wurde enthüllt, und die GH6 wurde angedeutet.

Panasonic hat die Lumix GH5 II angekündigt, eine neue MFT-Kamera (Micro Four Thirds). Die Kamera kann 4K-Videos mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen und soll über einen besseren Stabilisator, einen verbesserten Autofokus und drahtlose Livestreaming-Funktionen verfügen. Es ist möglich, unbegrenzt 4:2:0-Videos mit 10 Bit aufzunehmen und 4:2:2-Videos mit 10 Bit über HDMI zu übertragen. Als Ausgangspunkt wird ein Sensor mit 20,3 Megapixeln gesetzt.

Panasonic behauptet, dass der verbesserte Touchscreen-LCD-Monitor ein helleres Display und eine bessere Farbwiedergabe hat. Der Farbton kann dank der vorinstallierten V-Log L-Funktion mit Bildern, die in V-Log auf der S1H/S1 und V-Log L auf der GH5/GH5S aufgenommen wurden, abgeglichen werden. Auch der Bildprozessor wurde aktualisiert und verwendet nun die neueste Version der Venus Engine. Bis Ende 2021 wird per Firmware-Upgrade eine neue Live-View-Composite-Funktion für dynamische Langzeitaufnahmen verfügbar sein.

Die Lumix GH5 II verfügt über ein AF-System, das die Deep-Learning-Technologie nutzt. Es erkennt Motive wie Menschen oder Tiere in Echtzeit und erfasst bei Aufnahmen von Menschen sowohl Köpfe als auch Augen, Gesichter und Körper. Diese Funktion wurde von der Lumix S5 auf dieses Modell übertragen. Die duale Bildstabilisierung der GH5 II in fünf Achsen wurde noch weiter verbessert und ermöglicht Aufnahmen bei Verschlusszeiten, die 6,5 Blendenstufen länger sind.

Die Bedienung erfolgt über einen Touchscreen auf dem frei schwenkbaren 3,0-Zoll-LCD-Panel, das ein Seitenverhältnis von 3:2 und eine Auflösung von 1,84 Millionen Bildpunkten aufweist. Das Gehäuse der Kamera wiederum ist spritzwassergeschützt, staubdicht und frostsicher bis -10° Celsius. Bluetooth 4.2 und Wi-Fi 5 mit 5 und 2,4 GHz sind ebenfalls an Bord. Für den Akku nennen die Japaner eine Kapazität von 2.200 mAh. Er ist kompatibel mit USB PD (Power Delivery) und kann per Netzteil oder USB geladen werden. Die Lumix GH5 II ist mit einem Dual-SD-Speicherkartenslot ausgestattet, der mit UHS-II-Karten der V90-Klassifizierung kompatibel ist.

Markteinführungstermin und Preis:

Die Lumix GH5 II wird im Juni 2021 als Body und in zwei Kits in den Handel kommen. Die unverbindliche Preisempfehlung für die GH5 II (nur Gehäuse) liegt bei 1.699 Euro. Panasonic wird außerdem eine Frühbucher-Aktion mit einem kostenlosen Akku und einem 1,7/-25mm-Objektiv für diejenigen starten, die sich schnell entscheiden. Sie hat bereits begonnen und läuft bis zum 31. Juli 2021. Alles weitere über die Kamera erfahren Sie auf dieser Produktseite.

Panasonic hat auch die kommende Lumix GH6 angeteasert. Dabei handelt es sich ebenfalls um eine Micro Four Thirds-Kamera, zu der es auch eine… diese Geschichte wird bald aktualisiert.

Share.

Leave A Reply