Der Polestar 2 hat jetzt eine eigene Video-Streaming-App.

0

Der Polestar 2 hat jetzt eine eigene Video-Streaming-App.

Polestar, ein Tochterunternehmen von Volvo, hat mit dem Polestar 2 ein konkurrenzfähiges Elektrofahrzeug vorgestellt. Seit letztem Monat ist der Polestar 2 in verschiedenen Konfigurationen erhältlich. Der Polestar 2 hat ein Update erhalten, das eine Beta-Version eines digitalen Autoschlüssels enthält. Eine Beta-Version der Polestar Video-App ist jetzt verfügbar. Sie ermöglicht es, Videos auf den Touchscreen der Mittelkonsole des Polestar zu streamen. Der 11-Zoll-Bildschirm ist ähnlich wie bei bestimmten Tablets. Aufgrund der vertikalen Struktur des Bildschirms wird das Filmerlebnis” nicht bahnbrechend sein, aber es sollte ausreichen, um kleinere Ladelücken zu überbrücken. Nur wenn das Auto steht, kann die App genutzt werden. Sobald sich das Auto nicht mehr im Parkmodus befindet, tritt der Ton in den Hintergrund.

Auch die unzähligen Inhalte befinden sich in den frühen Phasen der Entwicklung. Zum Start sind zum Beispiel Nachrichtendienste wie die Tagesschau verfügbar. Darüber hinaus gibt es je nach Markt weitere nationale TV-Programme. Aufgrund der Beta-Phase wartet Polestar nun auf Feedback. Es hat bereits angekündigt, dass es in Zukunft neue (marktabhängige) Kanäle sowie beliebige webbasierte Streams integrieren wird. App-Entwickler sollten wenig Probleme haben, neue Android-Apps für die Mittelkonsole des Autos zu adaptieren oder zu entwerfen, da auf dem Basisgerät Android Automotive OS läuft. Das Streaming erfolgt ebenfalls über den Datentarif des Autos. Da dieser bereits abgedeckt ist, fallen keine weiteren Kosten an.

Share.

Leave A Reply