Den Thermomix kann man bald auch ohne Vor-Ort-Beratung kaufen.

0

Den Thermomix kann man bald auch ohne Vor-Ort-Beratung kaufen.

Vorwerk will seinen Fokus auf den Thermomix ausweiten: Kunden können die Küchenmaschinen demnächst nach einer Vor-Ort-Beratung direkt bei offiziellen Vertretern erwerben, statt über separate Web-Plattformen der Berater, die sogenannten “Thermomix My Sites”. Über diese Seiten werden virtuelle Produktdemonstrationen möglich sein.

Es wird auch möglich sein, eine digitale Bestellung aufzugeben, ohne das Produkt vorher zu sehen. Nach der Auslieferung des Thermomix erhält der Kunde auf Wunsch eine weitere Anleitung. Kunden, die den Thermomix im Basispaket direkt digital bestellen möchten, können dies laut Hersteller Vorwerk ab dem 25. Mai 2021 über die personalisierten Thermomix MySites der Thermomix-Vertretungen für 1.359 Euro tun.

Wer den smarten Küchenassistenten im Rahmen eines kulinarischen Live-Erlebnisses oder per Video, dem “Thermomix Date”, bestellt, hat hingegen den Vorteil, neben dem persönlichen Erleben und Ausprobieren auch die aktuellen Aktionsangebote nutzen zu können. Bei Live-Demonstrationen werden die aktuellen, regional angemessenen Corona-Schutzverordnungen eingehalten.

Thermomix MySites sind in diesem Fall nur eine Ergänzung. Sie werden im Vorwerk Online-Shop als digitale Visitenkarte angeboten und ermöglichen es Interessenten, über verschiedene Sucheinstellungen (z.B. Name, Postleitzahl) einen persönlichen Ansprechpartner in der Region zu finden und zu kontaktieren. Kunden, die digital über die Thermomix MySite bestellen, erhalten ebenfalls den normalen Vorwerk Service, allerdings erst nach dem Kaufabschluss und nicht vorher. Jeder Kunde, der eine Online-Bestellung getätigt hat, kann nun eine kostenlose Produktvorführung in den eigenen vier Wänden anfordern.

Share.

Leave A Reply