Daimler will mit Foton Mercedes-Lkw in China bauen.

0

China ist der größte Lkw-Markt der Welt
Lokalisierung von Mercedes-Lkw als strategischer Schritt

Die Daimler Truck AG und ihr chinesischer Partner Beiqi Foton Motor Co.

Ltd.

(BFDA) planen, künftig gemeinsam Sattelzugmaschinen der Marke Mercedes-Benz in China zu produzieren.

In zwei Jahren sollen die Lkw in einem neuen BFDA-Werk in Huairou (Peking) vom Band rollen.

Beide Unternehmen investieren “über 485 Millionen Euro (mehr als 3,8 Milliarden RMB)” in den Kauf und die Modernisierung des Werks.

In einem neuen BFDA-Werk in Huairou (Peking) planen Daimler und Foton, künftig gemeinsam Sattelzugmaschinen der Marke Mercedes für China zu produzieren.

Der chinesische Markt für schwere Lkw hatte 2019 ein Volumen von 1,1 Millionen Einheiten.

Für 2020 geht Daimler davon aus, dass mehr als die Hälfte der weltweit verkauften Lkw in China zugelassen werden.

“Um dieses Potenzial voll auszuschöpfen, haben wir beschlossen, schwere Mercedes-Benz Sattelzugmaschinen für China vor Ort in China zu produzieren”, sagte Martin Daum, Vorstandsvorsitzender der Daimler Truck AG.

Die neuen Sattelzugmaschinen aus chinesischer Produktion sollen vollständig an die spezifischen Anforderungen der verschiedenen chinesischen Kunden angepasst werden.

Um spezielle Kundenanforderungen – wie zum Beispiel

B.

Betonpumpen zum Beispiel will Daimler Trucks weiterhin Fahrzeuge aus deutscher Produktion importieren.

Mit in China produzierten Lkw der Marke Auman hat die BFDA bisher das preissensiblere Marktsegment anvisiert.

Mit der Produktion von schweren Mercedes-Benz-Sattelzugmaschinen will die BFDA dazu beitragen, das obere Segment für technologisch fortschrittliche Lkw zu erobern.

An dem Gemeinschaftsunternehmen BFDA sind die Daimler Truck AG und der chinesische Hersteller Foton Motor zu je 50 Prozent beteiligt.

In den ersten drei Quartalen des Jahres 2020 verkaufte die BFDA 99.

550 Lkw verkauft – ein Plus von rund 60 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wie Daimler jetzt berichtet.

Gong Yueqiong, Vorsitzender von Beiqi Foton Motor: “Das jüngste Projekt zur Lokalisierung eines schweren Mercedes-Benz Lkw ist eine Weiterentwicklung der Zusammenarbeit zwischen Foton und Daimler und ist der richtige strategische Schritt in einem sich entwickelnden chinesischen Markt.

“..

Share.

Leave A Reply