Cyberpunk 2077, über eine Website, kündigt DLC für Anfang 2021

0

Für die Geschichtsbücher war eine die Saga von Cyberpunk 2077. Ende 2020 wurde das Spiel endlich veröffentlicht, aber es war voller Bugs und Kontroversen. In vielerlei Hinsicht war das Spiel offensichtlich unfertig, mit einer Konsolenversion, die für viele völlig unspielbar war. Trotz alledem war das Spiel ein großer Erfolg, und CD Projekt RED tut alles, um das Spiel und seine vielen Probleme zu reparieren.

Eine Teaser-Website wurde von den Entwicklern veröffentlicht.

Anfang 2021 hat der Entwickler eine Website veröffentlicht, auf der ein DLC enthüllt wird. Es gibt dort keine Details, nur einen kurzen Clip mit der Montage. Der DLC und das Erweiterungsmaterial des Spiels sollten ursprünglich kurz vor dem Start veröffentlicht werden, wurden aber wegen der unvorhergesehenen Verzögerungen vorerst verschoben, um sich auf die Veröffentlichung des Basisspiels zu konzentrieren. Bisher wurde noch nicht viel darüber gesagt, nur dass der DLC kostenlos sein wird und große Erweiterungen enthalten wird.

Neben Spielen wie DOOM Eternal und Among Us hat es Cyberpunk 2077 sogar in die Top Steam Charts 2020 geschafft, denn auf dem PC ist das Spiel immer noch mit Bugs gespickt, aber durchaus spielbar. Allerdings muss sich CD Projekt RED neben der Beseitigung der Bugs und der Erstellung des DLCs auch um die Klage einer New Yorker Anwaltskanzlei gegen das Entwicklerstudio kümmern.

Für PlayStation 4, Xbox One, PC und Stadium ist Cyberpunk 2077 nun spielbar. Allerdings ist es für die PS4 eigentlich nur möglich, Retail-Versionen zu bekommen, da das Spiel aufgrund der vielen Rückerstattungen aus dem PSN-Store genommen wurde.

Share.

Comments are closed.