Caschy’s Blog gibt es seit 13 Jahren.

0

Caschy’s Blog gibt es seit 13 Jahren.

Es ist auch der dritte Jahrestag eines Beitrags, den ich schon seit ein paar Jahren schreibe. Heute ist der 13. Jahrestag dieses Blogs. Und ja, “alt” ist der passende Ausdruck, denn 13 Jahre im Internet sind eine lange Zeit – und ich bin sicher, in der realen Welt ist es das auch. Als ich hier anfing, privat zu bloggen, sah die IT-Welt – und meine eigene – noch ganz anders aus. Da ich nicht jedes Jahr die gleiche Geschichte erzählen möchte – regelmäßige Leser kennen meinen Hintergrund – werde ich einen Link zu einer umfangreicheren Geschichte anbieten. Es geht nicht nur um den Blog; es geht auch um mich selbst. Damals war ich 28 Jahre alt, heute bin ich 41. Alles ist einzigartig. Das ist diesem Blog zu verdanken.

Dieser Blog hat mich geprägt, und logischerweise kann man das auch umgekehrt sagen. Er hat dazu geführt, dass sich in meinem Leben zahlreiche Türen geöffnet haben, von denen ich vorher nicht zu träumen gewagt hätte. Dafür musste ich nicht einmal halbnackt mit irgendwelchen Waren auf Instagram abgebildet sein. Wer weiß, wo das noch hinführt. Wenn es damals nur schon Instagram gegeben hätte….

Es ist schon eine komische Welt, wenn man seine Jugend mangels Internet offline verbringt, aber die andere Hälfte seines Lebens online. Und viel davon online, schließlich arbeite ich online. Früher konnte man den Leuten im realen Leben aus dem Weg gehen, aber jetzt sitzt man immer im selben Klassenzimmer wie die Vollidioten. Aber ich schweife ab. Ich möchte eigentlich nicht über meine Beobachtungen in Netzwerken schreiben. Ich möchte über den Blog schreiben.

Wie einige vielleicht schon bemerkt haben, haben wir hier ein neues Design. Von langer Hand geplant, denn der Spaß soll ja noch eine ganze Weile anhalten. Ich mag die sichere Bank, die Kontinuität. Deshalb sah es in den 13 Jahren sicher die meiste Zeit gleich aus. Und logischerweise verstehe ich, dass es Leute gab und gibt, denen das neue Thema nicht gefällt.

Dennoch ist es interessant zu sehen, dass sich die Leute in der Regel nur melden, wenn sie etwas zu beanstanden haben, aber in diesem speziellen Fall gab es mehr Leute, die das aus ihrer Sicht gelungene Design lobten. Das muss nun mehrere Jahre halten. Das Ganze ist sicherlich auch flotter geworden, da alter Code raus ist – und wir haben uns einen ausreichend dimensionierten Server bei 1&1 geholt.

Vorher war es eine JiffyBox mit Cloudflare bei Domainfactory und…. naja, Sie haben vielleicht gesehen, dass… diese Geschichte wird bald aktualisiert.

Share.

Leave A Reply