Bier, Wein, Cocktail &Ampel; Co – Kalorienreiche alkoholische Tischgetränke.

0

Wenn Sie auf Ihr Gewicht achten, sollten Sie bei Getränken besonders wachsam sein.

Denn auch Bier, Wein, Sekt und Co.

haben eine nicht unerhebliche Menge an Kalorien, die sich schnell auf den Hüften absetzen.

Die Kalorientabelle zeigt, welche Spirituosen wie viele Kalorien enthalten.

Ob Geburtstagsfeier, Weihnachtsfeier oder einfach in geselliger Runde am Abend: Viele Menschen trinken gerne Bier, Wein oder andere alkoholische Getränke.

Doch hier lauert eine echte Kalorienfalle.

Unsere Tabelle zeigt, welche Spirituosen viele und welche wenige Kalorien enthalten.

Hinzu kommt, dass beschwipste Menschen ihren Konsum schwerer einschätzen können, da der Zustand der Sattteins nicht mehr normal empfunden wird.

Hinzu kommt, dass alkoholische Getränke oft viele Kalorien haben.

Alkohol sollte immer in Maßen und verantwortungsbewusst konsumiert werden.

Neben zahlreichen anderen Wirkungen auf den Körper wirkt sich Alkohol auch auf das Gewicht aus.

Je mehr Alkohol getrunken wird, desto mehr verlangsamt sich die Fettverbrennung.

Das Fett im Körper wird gespeichert und sammelt sich an.

Alkoholische Getränke machen auch Appetit auf Essen – viele Menschen kennen vielleicht den berüchtigten Heißhunger, der nach einer langen Nacht einsetzt und den Wunsch weckt, sich zusätzlich zum Alkoholkonsum einen kleinen Imbiss im nächsten Fast-Food-Laden zu gönnen.

Ein Gramm reiner Alkohol hat bereits sieben Kalorien – und das entspricht eigentlich fast einem Gramm reines Fett mit neun Kalorien.

Zum Vergleich: Ein Gramm Zucker hat eigentlich nur 4,2 Kalorien.

Wenn man zudem noch bedenkt, dass neben dem Alkohol in vielen Getränken noch Massenzucker oder Hefe enthalten ist, kann man leicht verstehen, warum alkoholische Getränke dick machen.

All diese Faktoren verstärken sich gegenseitig und führen zu einem massiven Kalorienüberschuss, der sich bei regelmäßiger Wiederholung schnell auf der Waage bemerkbar macht.

Es ist auch wichtig, die jeweilige Menge des Getränks zu berücksichtigen: Wein zum Beispiel hat viel mehr Kalorien als Bier.

Allerdings trinken Sie normalerweise weniger Wein als Bier.

Ein grosses Pils hat also genauso viele Kalorien wie ein Glas Rotwein.

Alkohol als Verdickungsmittel
Wie viele Kalorien hat Alkohol?
Die Gefahr bei Mischgetränken
Kalorientabelle alkoholische Getränke

Statt zwei Weissbiere zu trinken, könnte man genauso gut eine Portion Currywurst essen, zwei Bockbiere entsprechen einem halben Grillhähnchen.

Und für einen Caipirinha könnte man auch ein Stück Schokoladenkuchen essen.

Zur Erinnerung: Ein Mann sollte im Durchschnitt etwa 2 Biere pro Tag essen.

000 Kalorien pro Tag, eine Frau etwa 1.

800.

Zum Beispiel hat ein Caipirinha etwa so viele Kalorien wie ein McDonalds Chicken Burger, ein Daiquiri etwa so viele wie ein Hot Dog.

Aufgrund des Zuckers in Mischgetränken wird Alkohol schneller ins Blut aufgenommen – und man wird schneller betrunken.

Darüber hinaus fördert Zucker die Insulinausschüttung, was wiederum zu Blutzuckerschwankungen und in der Folge zu Heißhunger führt.

Mischgetränke sind oft wahre Kalorienbomben.

Sie enthalten nicht nur verschiedene Arten von Alkohol und damit viele Kalorien, sondern oft auch viel Zucker und Fett.

Die entsprechenden Kalorien werden auch als “leere Kalorien” bezeichnet, weil Alkohol zwar Energie, aber keine nützlichen Nährstoffe liefert.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag auf Facebook mit! Teilen ist liebevoll….

Share.

Leave A Reply