Begrenzen Sie die Seitengröße in OneNote für Windows 10.

0

In der aktuellen OneNote-Anwendung für Windows 10 vermisse ich die Möglichkeit, Seiten auf die Druckgröße (A4) zu beschränken.

In OneNote 2016 war dies noch möglich.

Gibt es einen Trick?

Was ist der Trick in der aktuellen OneNote-Anwendung für Windows 10, die Seiten auf die Druckgröße (A4) zu beschränken?

Kopieren Sie diese Seite auf das Notizbuch, das Sie drucken möchten, und den Abschnitt, in dem Sie eine A4-Seite benötigen.

Wenn Sie in Zukunft nur noch A4-Seiten in dem betreffenden Abschnitt erstellen möchten, ist dies ebenfalls möglich: Klicken Sie in der Seitenliste mit der rechten Maustaste auf den Titel der Seite und wählen Sie “Als Standardvorlage festlegen”.

Dies kann leider nicht für das gesamte Notizbuch eingestellt werden; Sie müssen den Vorgang für jeden Abschnitt einzeln wiederholen.

Stellen Sie die gewünschte Seitenbegrenzung z.B. über “Ansicht/Papierformat” auf A4 ein.

Öffnen Sie nun diese Seite mit der OneNote-App für Windows 10.

Sie werden feststellen, dass die Seitenbegrenzungen korrekt angezeigt und eingehalten werden.

Die Bereiche außerhalb der Seitenbegrenzungen sind ausgegraut und können nicht beschrieben werden.

Erstellen Sie eine neue leere Seite in einem Notizbuch und einem Abschnitt, auf die Sie ebenfalls mit der OneNote-App zugreifen können.

Alternativ können Sie das von einer anderen Person erledigen lassen, die dann das betreffende Notizbuch freigibt.

Das Konzept von OneNote basiert auf endlos großen Notizseiten.

Dennoch ist die später in den Desktop-Versionen eingeführte Möglichkeit, die Seitenabmessungen zu begrenzen, eine häufig nachgefragte Funktion der Windows 10-App.

Bis Microsoft Ihnen diese Option bietet, können Sie einen Trick anwenden, der die Verwendung einer Desktop OneNote erfordert (OneNote 2013 oder 2016; letztere wird nun im Startmenü ohne Jahreszahl als “OneNote” bezeichnet).

..

Share.

Leave A Reply