Arlo Pro 4 ist eine neue Sicherheitskamera, die keine Basisstation benötigt.

0

Arlo Pro 4 ist eine neue Sicherheitskamera, die keine Basisstation benötigt.

Viele von Ihnen sind mit Arlo-Kameras vertraut, und wir haben eine Handvoll von ihnen auf unserer Seite getestet. Die Arlo Pro 4 ist die nächste Iteration der Kameras der Pro-Serie des Unternehmens. Sie verbindet sich mit dem Internet ohne die Verwendung eines Hubs. Die Sicherheitskamera ist ein direkter Nachfolger der Arlo Pro 3 und kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden. Wie bereits erwähnt, ist ein Hub nicht erforderlich, daher ist er im Vergleich zum Vorgängermodell nicht erforderlich. Abgesehen davon ist der Funktionsumfang identisch.

Die Arlo Pro 4 verfügt über eine 2K-Auflösung, HDR-Fähigkeiten und einen bis zu zwölffachen Zoombereich. 160 Grad ist das Standard-Sichtfeld. Eine Zwei-Wege-Sprachkommunikation mit Geräusch- und Echounterdrückung ist ebenso enthalten wie eine Farb-Nachtsicht. Die Kamera soll über einen QR-Code einfach einzurichten sein. Außerdem gibt es die Standardfunktionen von Arlo. Wird eine Bewegung erkannt, werden Benachrichtigungen an das Smartphone gesendet, die Sirene wird aktiviert und der Scheinwerfer eingeschaltet. Neben Amazon Alexa wird auch der Google Assistant unterstützt. Für Apple HomeKit ist weiterhin eine Verbindung zu einer Arlo-Basisstation erforderlich.

Die Halterung für die Arlo 4 Pro ist magnetisch. Die Batterie soll zwischen 3 und 6 Monaten halten, wenn sie im Innen- oder Außenbereich montiert wird. Zusätzliche Entlastung gibt es durch ein Solarpanel und erweiterte Ladeanschlüsse im Freien.

Die neue Arlo Pro 4 ist derzeit für 249,99 Euro zum Beispiel bei Amazon erhältlich. Wer die KI-gestützte Erkennung, die zwischen Menschen, Tieren, Fahrzeugen und Paketen unterscheiden kann, sowie ein Cloud-Backup für 30 Tage haben möchte, bekommt das smarte Abo obendrauf. Es ist eine dreimonatige Testversion verfügbar. Danach werden monatliche Gebühren fällig, die je nach Anzahl der Kameras variieren.

Share.

Leave A Reply