Apple verschickt die ersten Beta-Einladungen für Xcode Cloud.

0

Apple verschickt die ersten Beta-Einladungen für Xcode Cloud.

Auf der diesjährigen WWDC hat Apple nicht nur neue Betriebssysteme vorgestellt, sondern auch einige wesentliche Neuerungen für Entwickler enthüllt. Der neue Dienst Xcode Cloud ist eine davon. Apple versucht damit, eine eigene CI/CD-Infrastruktur sowie eine Plattform für die Zusammenarbeit von Entwicklern aufzubauen. Man könnte meinen, es handele sich nur um Apples Version von GitHub, aber es geht weit darüber hinaus. Xcode Cloud entwickelt beispielsweise Apps im Hintergrund, erlaubt Entwicklern das parallele Testen und erlaubt es, die Arbeit sofort auf TestFlight zu veröffentlichen. Die Integration in Xcode soll den Entwicklungsprozess deutlich vereinfachen.

Apple verschickt derzeit die ersten Beta-Einladungen an interessierte Entwickler. Sie können sich auf der Xcode Cloud-Seite für die Beta anmelden, wenn Sie ein Gefühl für den Dienst bekommen möchten.

Ist es an der Zeit, mit der Xcode Cloud zu experimentieren? pic.twitter.com/sWcCe1Do97

Simon B. Stvring (@simonbs) (@simonbs) (@simonbs) (@simonbs) (@simonbs) (@simonbs) (@simonbs

Share.

Leave A Reply