Apple fügt einen Trackpad-Treiber zu Boot Camp hinzu, der mehr Gesten unterstützt.

0

Apple fügt einen Trackpad-Treiber zu Boot Camp hinzu, der mehr Gesten unterstützt.

Es gibt gute Nachrichten für Mac-Anwender, die Boot Camp nutzen, um eine Windows-Instanz auszuführen. Nachdem Apple eine wachsende Anzahl von ARM-Geräten auf dem Markt hat, die Boot Camp nicht unterstützen, fügt die Version 6.1.15 zumindest die lang erwartete Kompatibilität für das Windows Precision Touchpad hinzu, wodurch Intel-Mac-Kunden ein paar weitere Vorteile erhalten. Gesten mit drei und vier Fingern sind nun zusätzlich zu Einzel- und Rechtsklicks in der unteren rechten Ecke verfügbar. Es ist auch möglich, die Touchpad-Einstellungen in Windows zu ändern. Die Touchpad-Treiber sind nur für Macs mit einem T2-Chip verfügbar. Das sind meist Geräte aus dem Jahr 2018, nämlich die unten aufgeführten Modelle:

Apple T2 Security Chip Computer

Der Apple T2 Security Chip ist in den folgenden Mac-Computern installiert:

iMac (27′′, Retina 5K, 2020) Apple iMac Pro Mac Pro ist ein leistungsstarker Computer (2019) Mac Pro ist ein leistungsstarker Computer (Rack, 2019) Mini Mac (2018) MacBook Air (13-Zoll-Retina, 2020) MacBook Air (2019, 13-Zoll-Retina) MacBook Air (13-Zoll-Retina, 2018) (13-Zoll, 2020, zwei Thunderbolt-3-Anschlüsse) MacBook Pro (13-Zoll, 2020, vier Thunderbolt 3-Anschlüsse) MacBook Pro 2019 MacBook Pro (16 Zoll) 13-Zoll-MacBook Pro mit zwei Thunderbolt 3-Anschlüssen (2019) 2019 MacBook Pro (15 Zoll) 13-Zoll-MacBook Pro mit vier Thunderbolt 3-Anschlüssen (2019) 2018 MacBook Pro (15 Zoll) 13-Zoll-MacBook Pro mit vier Thunderbolt 3-Anschlüssen (Modell 2018)

Share.

Leave A Reply