Am 20. Juli werden die Beats Studio Buds in Deutschland erhältlich sein.

0

Am 20. Juli werden die Beats Studio Buds in Deutschland erhältlich sein.

Die Beats Studio Buds wurden Mitte Juni vorgestellt und sind ab dem 20. Juli in Deutschland erhältlich. Die neuen Ohrstöpsel werden für 149,95 Euro erhältlich sein. Sie sind schweiß- und wasserfest (IPX4-Zertifizierung), verfügen über Active Noise Cancellation (ANC) und einen Transparenzmodus. Sie haben laut Hersteller eine Akkulaufzeit von bis zu 24 Stunden (inklusive Case-Laufzeit) und lassen sich per Bluetooth mit iOS- und Android-Smartphones koppeln.

Jeder Ohrhörer kann laut Hersteller theoretisch bis zu 8 Stunden spielen. Mit eingestelltem ANC- oder Transparenzmodus sind es bis zu 5 Stunden Wiedergabezeit, mit dem Ladecase bis zu 15 Stunden. Wer mehr Akkuleistung benötigt, kann mit 5 Minuten Ladezeit bis zu 1 Stunde Wiedergabezeit mit Fast Fuel erreichen. Das Aufladen erfolgt über USB-C.

Die Beats Studio Buds sind in den drei klassischen Farben Schwarz, Weiß und Beats Red erhältlich und haben 8,2-mm-Membranen. Die Dual-Mikrofone sollen für eine klare Sprachwiedergabe bei Telefonaten sorgen.

Amazons Geräte (Fire TV, Echo, eero, Blink & Kindle) wurden noch einmal reduziert.

Die Beats Studio Buds sind übrigens das erste Beats-Produkt, das sowohl die iOS-Funktion “Wo ist?” als auch die Android-Funktion “Mein Gerät finden” bietet. Wird einer der In-Ear-Kopfhörer verlegt, kann er anhand seines letzten bekannten Standorts (wenn er per Bluetooth gekoppelt ist) oder durch Abspielen eines Tons (wenn er sich in der Nähe befindet) schnell gefunden werden.

Spatial Audio ist für Nutzer von Apple Music verfügbar. Das Unternehmen hat eine Wiedergabeliste mit allen Titeln zusammengestellt, die in Dolby Atmos abgemischt wurden, um die Audioqualität der Beats Studio Buds zu demonstrieren.

Share.

Leave A Reply