Ab Juli werden die Disney+ Originals mittwochs statt freitags veröffentlicht.

0

Ab Juli werden die Disney+ Originals mittwochs statt freitags veröffentlicht.

Es geht ein Ruck durch Disney+, zumindest was den Veröffentlichungstag für neue Serien und Episoden angeht, der sich seit Juli dieses Jahres von Freitag auf Mittwoch verlagert hat. Der Anfang war mit Loki bereits gemacht, und die Serie könnte ein großer Hit in Sachen Zuschauerzahlen werden. Vor allem will man verhindern, dass sich die Disney+ Original-Shows und -Filme gegenseitig Konkurrenz machen. Letztere halten sich nämlich an den Freitag als Veröffentlichungstag. Außerdem füllt u.a. Netflix den Freitag mit Neuerscheinungen. Das hat zur Folge, dass Disney+ kein Risiko eingeht. Die Änderung betrifft Formate wie “The Mandalorian” und “WandaVision”. Natürlich ändern sich nun auch die Veröffentlichungstermine für folgende Sendungen:

7. Juli statt 2. Juli ist “Monsters at Work Day”. 21. Juli statt 16. Juli für Turner & Hooch 21. Juli statt 16. Juli ist der Grund für die Attraktion. Chip und Dale (Chip und Dale): Park Life) wird am 28. Juli statt am 30. Juli stattfinden. Robin Roberts dreht das Drehbuch um: 28. Juli statt 30. Juli. Charge zwei von Mickey Mouse’s Wonderful World wird am 28. Juli statt am 30. Juli veröffentlicht. 18. August statt 20. August in Growing Up Animal Staffel 2 von Short Circuit wird am 4. August statt am 30. Juli Premiere haben.

Share.

Leave A Reply