Mike Tyson vs. Roy Jones Jr. – Duell des Boxing Grand Prix findet keinen Sieger…

0

Nach acht Runden über zwei Minuten im leeren Staples Center in Los Angeles bewertete eine dreiköpfige Jury, die vom Boxverband WBC zusammengestellt wurde, den Kampf als unentschieden.

Das Boxduell zwischen dem 54-jährigen Mike Tyson und dem drei Jahre jüngeren Roy Jones junior fand keinen Sieger.

Das Duell zwischen den beiden Boxlegenden, das eigentlich Anfang der 2000er Jahre hätte stattfinden sollen, war eingebettet in einen Showabend, bei dem beispielsweise YouTube-Star Jake Paul gegen den ehemaligen Basketball-Profi Nate Robinson k spielte.

o.

spielte und Musiker wie Snoop Dogg, Saint Jhn, Wiz Khalifa und Ne-Yo auftraten.

©

Der als hartes Sparring angekündigte inoffizielle Kampf wurde von den beiden ehemaligen Schwergewichtsweltmeistern und Boxlegenden sehr hart ausgefochten.

Vor allem Tyson schien 15 Jahre nach seinem letzten Auftritt im Ring fit und aggressiv zu sein und erzielte von Anfang an mehr Tore als Jones junior, der bis vor drei Jahren noch aktiv kämpfte.

Allerdings gab es keine Niederschläge, wie im Vorfeld angekündigt worden war.

Mike Tyson zeigt sich fit und agiert aggressiv
Bitte teilen Sie diesen Beitrag auf Facebook mit! Teilen ist liebevoll….

Share.

Leave A Reply