Champions League – Wie Sie Borussia Mönchengladbach gegen Inter Mailand live im Fernsehen und per Stream verfolgen können.

0

Stolze acht Punkte können den Fohlen nach dem grandiosen 4:0-Sieg über Schachtar Donezk gutgeschrieben werden.

Doch damit nicht genug für Gladbach: “Warum sollten wir jetzt nicht das Bestmögliche anstreben”, fragte Lars Stindl nach dem Schlusspfiff gegen Sky.

Der Kapitän ist derzeit in beeindruckender Form und glänzte gegen die Ukrainer in der Rolle des Torschützen und Vorbereiters.

Zu Hause geht Borussia Mönchengladbach nun am Dienstag (1.

Dezember) gegen Inter Mailand antreten.

Der Streaming-Dienst wird das Spiel in voller Länge übertragen.

Alex Schlüter wird das Spiel moderieren, Uli Hebel wird es kommentieren.

Sky wird das Spiel in der Konferenz auf Sky Sport 1 HD und im Stream auf Sky Go und Sky Ticket zeigen, wo das Publikum Martin Groß hören wird.

Das Spiel in Gruppe B beginnt um 21.00 Uhr.

Auf DAZN können Sie sehen, ob die Rheinländer gegen die Italiener drei Punkte holen können.

Er setzt vor allem auf Lars Stindl, der in “sehr guter Form” ist und seiner Aufgabe als Kapitän gerecht wird.

Während die Borussen mit viel Selbstvertrauen auf Platz 5 liegen.

Während die Borussia mit viel Selbstvertrauen in den 5. Spieltag geht, läuft es beim Gegner Inter Mailand alles andere als glatt.

Die Italiener scheiterten in ihrem Spitzenspiel am Rekordsieger Real Madrid und verloren zu Hause mit 0:2.

Die Mannschaft von Trainer Antonio Conte hat nach vier Spielen nur zwei Punkte und ist in der Gruppe B nur Vierter.

Dank des Sieges und der aktuellen sieben Punkte bleibt Real in engem Kontakt mit den führenden Rheinländern.

Die Verfolger der Fohlen müssen um 18:55 Uhr bei Schachtar Donezk in der Ukraine eintreffen.

Während die Borussen nach dem 1.

Spieltag mit einem mageren Punkt und einem 2:2-Unentschieden die Heimreise aus Mailand antreten mussten, weist die Formkurve mittlerweile steil nach oben.

Gegen Schachtar Donezk erzielten sie zwei Siege mit insgesamt zehn Toren und blieben gegen die Ukrainer ohne Gegentreffer.

Die Fohlen wollen nun ihre hervorragende Ausgangsposition in der Spitzenklasse nutzen, wie Trainer Marco Rose von Sky betont: “Wir haben es selbst in der Hand, das Achtelfinale zu erreichen – und wir wollen diese Chance nutzen”, betont Trainer Marco Rose at Sky.

Borussia Mönchengladbach gegen Inter Mailand: Champions League heute live bei DAZN
Die Formkurve bei Mönchengladbach zeigt nach oben
Alle Begegnungen der 5.

Spieltags in der Champions League auf einen Blick:

Bitte teilen Sie diesen Beitrag auf Facebook! Teilen ist liebevoll….

Share.

Leave A Reply