BVB mit Torgala – Treffen Sie auch den Neuankömmling Bellingham und den Rückkehrer Reus.

0

Marco Reus erzielte beim Comeback einen Blitztreffer, der Teenager Jude Bellingham brillierte bei seinem Debüt: An einem nahezu perfekten Abend ließ Borussia Dortmund der Titelforderung von Trainer Lucien Favre erste Taten folgen und geht souverän in die 2.

Runde des DFB-Pokals.

Der Vizemeister gewann ueberraschend deutlich mit 5:0 (2:0) rund 50 Kilometer vor der eigenen Haustuer beim Drittligisten MSV Duisburg.

Am Sonntag hatte Favre den Pokalsieg zu seinem Ziel erklärt – eine ungewöhnlich forsche Ankündigung der Schweizer.

Nach vier aufeinanderfolgenden Endspielen war der BVB im Achtelfinale dreimal in Folge ausgeschieden.

Das war souveraen: Borussia Dortmund unterstrich seine Ambitionen, den DFB-Pokal als Saisontor zu gewinnen.

Mit Rückkehrer Marco Reus und zahlreichen Nachwuchskämpfern feierte der Vizemeister einen souveränen Saisonauftakt.

Die ambitionierten Duisburger mussten fuenf Tage vor ihrem Liga-Auftakt mit Hansa Rostock ueber weite Strecken eine bittere Lektion lernen, hatten sie doch nach der Roten Karte gegen Dominic Volkmer (38.

/Notbremse), musste aber auch mehr als 50 Minuten in Unterzahl spielen.

Reus kam in der 57.

Reus kam in der 57. Minute zu seinem ersten Pflichtspiel seit 223 Tagen und erzielte eine halbe Minute später einen direkten Treffer.

Bei der Pokalausgabe am 4.

Februar bei Werder Bremen hatte er eine sehr hartnäckige Adduktorenverletzung erlitten.

Neben Jadon Sancho (14.

Handelfmeter), Thorgan Hazard (39.

) und Axel Witsel (50.

), Neuzugang Bellingham (30.

), der auch im defensiven Mittelfeld durch seine Ruhe und Technik beeindruckte.

Der 17-Jährige bezahlte seine Gebühren nur, wenn er für das Schlagen des Balles eine gelbe Karte erhielt (21.

); wahrscheinlich musste er aus diesem Grund in der Pause das Feld verlassen.

Im ersten Duell zwischen den beiden Vereinen seit mehr als 12 Jahren konnte Favre nach einigen vorbereitenden Experimenten mit der Vierer-Mannschaft die erfolgreiche Dreierkette der Vorsaison anbieten.

Schon nach wenigen Minuten übernahm der Favre das Spiel, überzeugte mit Balltischen und hatte zudem das Glück, dass für ihn alles gut lief.

Ein Elfmeter wies den Weg, und schon vor dem spektakulären Freistoß von Hazard war Duisburg bereits dezimiert.

Erstes Spiel für Reus nach langer Pause
Blitztor von Joker Reus

Mitleid mit dem Bezirksnachbarn, der nach dem verpassten Aufstieg einen mittelgroßen Wechsel vollzog, zeigte der BVB jedoch nicht.

Vor einem Freistoß, den Favre dann Reus brachte, spielte Sancho sofort den Kapitän, der den Ball mit der rechten Hand annahm, mit der linken ins Tor schoss und dann fast peinlich berührt anfeuerte.

In den letzten 25 Minuten gab der 18-jährige Leihgeber von Real Madrid, Reinier, sein Pflichtdebüt.

(mss/)

Bitte teilen Sie diesen Beitrag auf Facebook mit! Teilen ist liebevoll….

Share.

Leave A Reply