Unschädliche Naturkosmetika zur Reinigung und Pflege der Haut.

0

Naturkosmetik ist nicht nur ein neuer Trend, sondern auch wichtig für die Gesundheit der Verbraucher und nachhaltiger für Natur und Mensch.

Viele konventionelle Kosmetika und Pflegeprodukte enthalten fragwürdige Inhaltsstoffe wie Mikrokunststoffe, Weichmacher, Duft- und Farbstoffe, die im Verdacht stehen, Krankheiten wie Asthma, Krebs und Allergien auszulösen oder zu fördern.

Naturkosmetikprodukte verzichten so weit wie möglich auf chemische Zusatzstoffe und schützen die Umwelt bei der Herstellung.

Wir haben eine Liste der besten Naturkosmetikprodukte für eine effektive Hautreinigung und -pflege zusammengestellt.

Anstelle von Olivenöl können Sie auch biologisches Kokosnussöl verwenden.

Völlig ohne bedenkliche Zusatzstoffe funktioniert es mit selbstgemachter Naturkosmetik.

Do-it-yourself-Naturkosmetik ist nicht so schwierig, wie Sie vielleicht denken.

So lassen sich zum Beispiel Peelings für Körper, Gesicht und Kopfhaut sehr schnell zusammenmischen.

Wie wäre es mit einem Gesichtspeeling mit Kaffeesatzresten? Kaffee regt die Durchblutung der Haut an, macht sie weich und geschmeidig, und die selbstgemachte Naturkosmetik verursacht keinen zusätzlichen Verpackungsabfall.

Und so funktioniert das Do-it-yourself-Peeling: Kaffeesatz mit Olivenöl und Salz vermischen und sanft in das Gesicht einmassieren, etwas einwirken lassen und dann mit warmem Wasser abspülen.

Hautcremes und Lippenbalsam können Sie auch selbst herstellen.

Zu den Grundzutaten, die Sie in einer Kanne erhitzen, gehören auch Pflanzenöle, Bienenwachs, Sheabutter und ätherische Öle je nach Geschmack, wie z.B. Grapefruitöl aus Taoasis.

Die selbstgemachten Naturkosmetika sind abfallfrei und werden am besten in einem sterilen Glas ohne Plastik aufbewahrt.

Ein Peeling für die Kopfhaut wird durchgeführt, wenn Sie abgestorbene Hautzellen entfernen, die Kopfhaut reinigen und den Haarwuchs anregen wollen.

Mischen Sie Olivenöl, gemahlenes Meersalz und einige Tropfen ätherisches Öl, wie Lavendel-, Kamillen- oder Teebaumöl, und massieren Sie die Mischung auf die feuchte Kopfhaut.

Nach einigen Minuten wird das Peeling ausgewaschen und das Haar am besten luftgetrocknet, damit die behandelte Kopfhaut nicht der heißen Föhnluft ausgesetzt wird.

HEIMWERKEN: Naturkosmetik selbst herstellen
Naturkosmetik für empfindliche Haut
Naturkosmetik für reife Haut
Naturkosmetik für unreine Haut und Akne
Naturkosmetik für Männer

Auch die beruhigende Feuchtigkeitscreme der deutschen Naturkosmetikmarke Sante wirkt mit Bio-Inka-Inchiöl und Sheabutter sanft auf gereizte Haut.

Trockener und empfindlicher Haut, nicht nur im Gesicht, fehlt es an ausreichend Feuchtigkeit und ausreichend Fett.

Ohne Pflegeprodukte kann die Haut ihren natürlichen Schutzmantel nicht aus eigener Kraft aufbauen oder erhalten.

Dieser Hauttyp zeigt trockene Flecken im Gesicht, vor allem im Wangenbereich, feine Poren und kaum Hautunreinheiten.

Er eignet sich für Naturkosmetik ohne hautreizende synthetische Duft- und Farbstoffe, die auf natürlichen Substanzen wie Teebaum- oder Mandelöl, Kamille, Ringelblume oder Wildrose basieren.

Dazu eignen sich das beruhigende Gesichtsöl von Weleda und die Pflegeserie für trockene Haut von Lavera.

Die Gesichtscreme mit Bio-Cranberry und Bio-Arganöl spendet Feuchtigkeit, mildert Hautspannungen und Fältchen.

Für trockene und empfindliche Haut am Körper empfiehlt sich die Mandel Sensitiv Pflege Lotion von Weleda.

Auch reife Haut ab etwa 40 Jahren benötigt eine besondere Pflege.

Mit zunehmendem Alter wird die Haut oft trockener und faltiger, da sie weniger Elastizität und Feuchtigkeit hat.

Beliebte Pflegestoffe für die reife Haut sind wertvolle Öle wie Nachtkerze, Macadamia und Avocado sowie Granatapfelextrakte, die gut für die elastischen Hautfasern sind und die Hautspannung verbessern.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Kosmetika steht bei Naturkosmetika die Langzeitwirkung im Vordergrund.

Das bedeutet, dass die Haut nicht über Nacht mit chemischen Substanzen geglättet wird, sondern mit natürlichen Antioxidantien, die die Hautalterung verzögern.

Ideal zum Testen ist das “Happy Aging Facial Care Set” ohne chemische Duftstoffe, ohne Palmöl sowie ohne Glyzerin von Martina Gebhardt Naturkosmetik.

Die Naturkosmetik mit Anti-Aging-Effekt für reife, anspruchsvolle Haut ist ebenfalls Demeter-zertifiziert.

Ein weiteres Produkt zum Testen ist die “Wildrose 7 Tage Glättende Schönheitskur” der bekannten und anthroposophisch inspirierten Naturkosmetikmarke Weleda.

Sie mildert die ersten Fältchen und verleiht gestresster Haut mehr Elastizität.

Mitesser, Pickel und verstopfte Poren werden gemildert: Fettige Haut plagt vor allem Teenager in der Pubertät.

Aber auch andere Situationen mit hormonellen Schwankungen, wie Schwangerschaft oder Stresssituationen, können häufig Hautunreinheiten auslösen.

Was hilft dagegen? Spezielle Pflege mit natürlichen Inhaltsstoffen, die die Haut nicht austrocknet.

Die Naturkosmetik von Weleda setzt bei der Pflege von pickeliger, unreiner Haut auf die Pflanzenextrakte Weidenrinde, Hamamelis und Lakritze.
.

Share.

Leave A Reply