Sanitäter fliehen in Krankenwagen vor Randalierern.

0

Die hinzugezogenen Polizisten konnten die Situation angeblich nur mit Pfefferspray unter Kontrolle bringen.

Anschließend begleiteten sie den Krankenwagen zum Krankenhaus.

©

Der 50-Jaehrige sollte am Sonntag mit Schnittwunden am Arm in das Krankenhaus in Eisenberg gebracht werden, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der Mann hatte waehrend der Fahrt ploetzlich wild um sich geschlagen und den Innenraum des Fahrzeugs und die medizinischen Geraete mit Blut verschmiert.

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Momente
Bitte teilen Sie diesen Beitrag auf Facebook mit! Teilen ist liebevoll….

Share.

Leave A Reply