Oktoberfest 2019 – Bereits nach zehn Minuten Arbeit für Wiesn-Sanitäter.

0

Während der zwei Wochen der Wiesn hat der Rettungsdienst rund 600 Helfer und 50 Ärzte im Einsatz.

Sie kuemmern sich nicht nur um Betrunkene, sondern auch um gesundheitliche Probleme wie Schnittwunden und Herz-Kreislaufprobleme.

Zehn Minuten nach dem Zapfenstreich behandelten die Sanitaeter die erste “Bierleiche” auf dem Muenchner Oktoberfest.

“Eine 18jaehrige Englaenderin hatte zuvor zuviel getrunken und dann eine Alkoholvergiftung erlitten”, teilte die Aicher Ambulanz Union am Samstag mit.

Der erste Transport vom Oktoberfest ins Krankenhaus wurde wenige Minuten später vom Ambulanzdienst registriert: Eine Kellnerin hatte einen Bierkrug ins Gesicht bekommen.

Das Oktoberfest hat gerade erst begonnen, die Sanitäter sind bereits im Einsatz.

Nur zehn Minuten nach Reiters “O’zapft is” haben sie eine 18jaehrige Englaenderin behandelt.

Um genau 12 Uhr zapfte Oberbuergermeister Dieter Reiter (SPD) das erste Fass an.

Wie in den vergangenen Jahren brauchte Reiter zwei Schläge, bevor das Bier floss.

Anschließend stieß er mit dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder auf ein friedliches Oktoberfest an.

Die Besucher hatten Glück mit dem Wetter am ersten Tag des Oktoberfestes: blauer Himmel, Sonnenschein und Temperaturen um die 20 Grad.

(/sap)
©

Die ersten Gäste in Dirndl und Lederhosen warteten bereits seit 4:30 Uhr am Eingang des Festivalgeländes.

“Wir sind gleich mit der ersten S-Bahn gefahren”, sagte Felix Stenglein aus dem oberbayerischen Eichenau.

Eine andere Gruppe von Studenten sei direkt aus einem Club gekommen: “Wir haben nicht geschlafen”, sagte einer von ihnen.

Oktoberfest 2019: OB Reiter braucht zwei Schläge

Bitte teilen Sie diesen Beitrag auf Facebook mit! Teilen ist liebevoll….

Share.

Leave A Reply