Karnevalisten eröffnen Sitzung am 11. 11. zum ersten Mal digital…

0

“Wir wollen auch in diesen Zeiten präsent sein und Freude in die Wohnzimmer bringen”, sagte BDK-Präsident Klaus-Ludwig Fess am Montag vor der Deutschen Presseagentur in Bexbach.

Es sei aber kein Aufruf zum Feiern.

“Die Menschen sollten zu Hause bleiben und nicht ausgehen.

An diesem 11. Jahrestag finden auf Plätzen und Straßen närrische Feiern zum Auftakt des neuen Karnevals statt.

11.

wegen der Corona-Pandemie: Deshalb lädt der Bund Deutscher Karneval (BDK) zur ersten digitalen Eröffnung der Sitzung in Deutschland ein – rund um den offiziellen Startschuss um 11 Uhr.

11 Uhr.

Tatsächlich beginnt die Sitzung am 11.

11.

die fünfte Jahreszeit, aber in diesem Jahr ist wegen der Corona-Pandemie im Karneval alles anders.

Doch damit die Narren nicht auf die Schnauze fallen, wird die Saison größtenteils digital gefeiert – mit einem Live-Stream und Videobotschaften.

Einem Live-Stream, der im Internet unter www abrufbar ist.

karneval deutschland abrufbar ist.

de (von 10.

45 Uhr) wird ein buntes Programm angeboten: Präsentiert wird unter anderem ein neues Musikvideo mit einem speziellen BDK-Song “Die längste Polonaise der Welt”, bei dem jeder einen Abstand von 1,50 Metern einhält.

Wegen Corona werden Veranstaltungen mit vielen Personen für die Session 2020/21 abgesagt.

Der BDK hat rund 2,6 Millionen Mitglieder in mehr als 5300 Vereinen und Zünften in ganz Deutschland.

Den Karneval, wie “wir ihn in den letzten Jahren erlebt haben, wird es so nicht in allen 16 Bundeslaendern geben”, sagte der Praesident.

Auch der Start in die fuenfte Saison in diesem Jahr ist anders.

“Wir zeigen neue Formate.

“Neben dem saarlaendischen Ministerpraesidenten Tobias Hans (CDU) und der rheinland-pfaelzischen Regierungschefin Malu Dreyer (SPD) wird auch BDK-Sonderbotschafterin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) mit einer Videobotschaft anwesend sein, kuendigte Fess an.

Ausserdem wird es Videobotschaften, eine Talkshow und lustige Dinge geben: “Wir wollen die Menschen aus ihrem Alltag herausreißen und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Wir lachen nicht genug wegen der Pandemie”, sagte Fess.

BDK-Präsident: “Wir lachen nicht genug wegen der Pandemie”, sagte der BDK-Präsident.

Das bedeutet aber nicht, dass Karneval oder Fasching ausgesetzt wird.

“Er wird andere Formen finden müssen”, sagte Fess.

In alternativen kleineren Formaten oder sogar digital.

(/dh)

Bitte teilen Sie diesen Beitrag auf Facebook mit! Teilen ist liebevoll….

Share.

Leave A Reply