China schattet zwei US-Schiffe durch die Taiwanstraße ab

0

Zwei US-Kriegsschiffe segelten am Donnerstag durch die empfindliche Taiwan-Straße in der zweiten derartigen Mission in diesem Monat, Zeichnung einen Protest aus Peking. Es geschah fast zwei Wochen, nachdem eine chinesische Flugzeugträgergruppe die gleiche Wasserstraße benutzt hatte.

China, das das demokratisch regierte Taiwan als sein Eigentum beansprucht, ist verärgert über die verstärkte Unterstützung der Vereinigten Staaten für die Insel, einschließlich Waffenverkäufen und ihrer Kriegsschiffe, die durch die Taiwanstraße segeln.

Die US-Marine erklärte, die Lenkwaffenzerstörer USS John S. McCain und USS Curtis Wilbur hätten am 31. Dezember eine routinemäßige Durchfahrt durch die Taiwanstraße in Übereinstimmung mit dem Völkerrecht durchgeführt”.

“Die Durchfahrt der Schiffe durch die Taiwanstraße demonstriert das Engagement der USA für einen freien und offenen Indopazifik. Das US-Militär wird weiterhin fliegen, segeln und operieren, wo immer es das internationale Recht erlaubt.”

Es ist die 13. Durchfahrt der US-Marine durch die Meerenge in diesem Jahr.

Chinas Verteidigungsministerium verurteilte die Fahrt als “Provokation” und “eine Machtdemonstration” und fügte hinzu, dass chinesische Schiffe und Flugzeuge die US-Schiffe verfolgten.

Die Durchfahrt der Schiffe sende die falsche Botschaft an die Anhänger der Unabhängigkeit Taiwans und sei eine ernsthafte Bedrohung für Frieden und Stabilität, hieß es weiter.

“Die chinesische Volksbefreiungsarmee hält jederzeit eine hohe Alarmstufe aufrecht, reagiert jederzeit auf alle Drohungen und Provokationen und verteidigt entschlossen die nationale Souveränität und territoriale Integrität”, sagte das Ministerium.

Das taiwanesische Verteidigungsministerium sagte, die Schiffe seien in nördlicher Richtung durch die Meerenge gesegelt, auf einer, wie es sagte, “gewöhnlichen Mission”. Taiwans Streitkräfte überwachten die Fahrt und die Situation sei “normal”, fügte es hinzu.

Chinas Militär sagte, es habe das letzte US-Kriegsschiff verfolgt, das am 19. Dezember durch die Taiwanstraße fuhr – eine Mission, die es ebenfalls verurteilte.

Am Tag nach dieser Fahrt setzte Taiwan seine Marine und Luftwaffe ein, als eine chinesische Flugzeugträgergruppe, angeführt vom neuesten Flugzeugträger des Landes, der Shandong, durch die Taiwanstraße segelte.

China sagte, die Gruppe sei auf dem Weg zu Routineübungen im umstrittenen Südchinesischen Meer.

Share.

Leave A Reply