Bauen Sie Ihre eigene Krippe für Weihnachten.

0

Die Legende besagt, dass die erste Krippe in der Kirche des heiligen Franziskus von Assisi stattfand.

Seine Weihnachtskrippe war jedoch kein Holzmodell, sondern ein echter Stall mit Ochse und Esel und einer mit Stroh gefüllten Krippe.

Der Brauch der Krippe geht wahrscheinlich auf die in Rom aufbewahrten Krippenreliquien zurück, vor denen die Päpste den nächtlichen Weihnachtsgottesdienst abhielten.

Heute werden Krippen für Weihnachten vom ersten Advent bis zum Dreikönigstag aufgestellt.

Eine Krippe unter dem Weihnachtsbaum stellt die Geburt Jesu, die Weihnachtsgeschichte im Neuen Testament, nach.

Neben dem Adventskranz, der Weihnachtspyramide und dem Lichterbogen gehört eine hölzerne Weihnachtskrippe zu den traditionellen Dekorationselementen in der Adventszeit.

Selbstbau einer Krippe nach Bauanleitung

Gleichzeitig ist es eine kontemplative Aktivität während der Weihnachtszeit.

Weihnachtskrippen zum Selberbauen gibt es von der klassischen Bauernkrippe über die orientalische Krippe bis hin zur modernen Krippe zum Anstecken.

Unsere Bauanleitung ist der richtige Einstieg für Einsteiger, die zunächst eine klassische Weihnachtskrippe zum Selberbauen ausprobieren möchten.

Bei der Gestaltung einer Holzkrippe für Weihnachten haben Sie alle gestalterischen Freiheiten, von klassischen bis zu abstrakten Darstellungen.

Neben Holz können auch ungewöhnliche Materialien wie Glas, Metall oder Ton verwendet werden.

Eine Krippe selbst zu bauen, erfordert viel handwerkliches Geschick, aber mit Feingefühl und Geduld kann es auch ein Laie schaffen.

Materialliste für die Krippe

Kontemplative Besetzung
Krippenfiguren selbst schnitzen

Wie groß die Krippe sein wird, hängt von der Größe der Figuren ab.

Als Richtwert gilt, dass die Krippe etwa 1,5 Mal so hoch sein sollte wie die Figuren.

Unsere Bauanleitung für eine Do-it-yourself-Krippe bezieht sich auf 10 cm hohe Figuren, so dass die Krippe eine Höhe von etwa 15 cm hat.

Zuerst wird das 8 mm dicke Sperrholz auf die gewünschten Maße zugeschnitten.

Die Grundplatte wird auf 50 x 25 cm zugeschnitten.

Die Krippe besteht aus einer 20 x 15 cm großen Rückwand, einer 15 x 15 cm großen rechten Seitenwand, der zweiteiligen linken Seite (10 x 5 cm, 15 x 5 cm) und zwei Dachplatten (15 x 20 cm, 15 x 25 cm).

Schneiden Sie aus einer der Holzleisten ein 15 cm langes Stück als Stützpfosten aus.

1.

Schritt: Ausschneiden der Komponenten

Nachdem alle Komponenten zugeschnitten sind, wird der Stall zusammengebaut.

Auf der Grundplatte werden Schraubenlöcher gebohrt.

Anschliessend werden die einzelnen Elemente mit Holzleim auf der Grundplatte fixiert und von der Unterseite her verschraubt.

2.

Schritt 2: Zusammenbau des Stalls

3.

Schritt: Entwurf des Stalls

Rühren Sie das Pflaster wie auf der Verpackung angegeben auf.

Zerbröseln Sie das Styropor in kleine Kügelchen und mischen Sie es mit der braunen Farbe.

Verwenden Sie diese Mischung, um die Innen- und Außenseite der Krippe zu gestalten – einfach mit den Fingern auftragen.

Die Styroporkügelchen erzeugen automatisch eine interessante Struktur.

Ein weiterer Farbanstrich ist durch die zusätzliche Farbe überflüssig.

Die Dachflächen können mit Hilfe eines Schmelzklebers mit Baumrinde abgedeckt werden.

4.

Schritt 4: Bastelzaun und Krippe

Um den Stall fertigzustellen, müssen der Zaun und die Krippe fertiggestellt werden.

Für den Zaun werden die Holzlatten in zwei 10 cm und zwei 15 cm lange Stücke geschnitten.

Die restlichen Streifen werden in 5 cm lange Abschnitte geschnitten und die kurzen Stücke senkrecht mit Heizleim auf die langen Streifen geklebt.

Dann befestigen Sie den 10 cm langen Lattenzaun zwischen dem Schrägdach und dem Stützpfosten und den 15 cm langen an der Seitenwand.

Das Wichtigste ist schließlich der Futtertrog, in dem das Jesuskind liegt.

Er besteht aus vier 5 cm langen Lattenstücken, zwei 2,5 cm x 5 cm großen Holzstücken und zwei Holzdreiecken.

Zwei Holzleisten sind zu einem X zusammengeleimt.

Die beiden Holzstücke werden als Seitenteile und die beiden Dreiecke als Vorder- und Rückseite zwischen die beiden X-Konstruktionen montiert.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag auf Facebook! Teilen ist liebevoll….

Share.

Leave A Reply