28-Jähriger starb an einer Stichwunde im Nacken – Haftbefehl gegen 19-Jährigen.

0

Gegen die 27-jährige Begleiterin der Verdächtigen wurde kein Haftbefehl erlassen.

Es bestehe kein Verdacht auf eine Beteiligung an dem Verbrechen, teilte die Polizei mit.

Der 27-Jaehrige war zusammen mit dem 19-Jaehrigen am Samstagmorgen nach ihrer gemeinsamen Flucht festgenommen worden.

(pak/)

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, erliess ein Ermittlungsrichter gegen die junge Deutsche einen Haftbefehl wegen des Verdachts auf Totschlag.

Die 19-Jaehrige wurde in Untersuchungshaft genommen.

Bei dem Streit am Freitagabend war ein 28-Jaehriger ums Leben gekommen.

Nach der gerichtsmedizinischen Untersuchung erlag er einer Stichwunde im unteren Halsbereich.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag auf Facebook mit! Teilen ist liebevoll….

Share.

Leave A Reply